Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

09.12.2016 – 11:09

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots)

Offenburg - Weiterfahrt untersagt

Weil er zu tief ins Glas geschaut hatte, wurde am Freitag in den frühen Morgenstunden einem Renault-Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Der 32 Jahre alte Fahrer war auf der B 33 a kontrolliert worden. Hierbei stellten die Beamten des Polizeireviers Offenburg fest, dass er nach dem Konsum von Alkohol hinters Steuer gesessen war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille. Den Fahrer aus dem Nachbarland erwartet nun eine Anzeige.

Offenburg - Falsche Eile

Ein 22 Jahre alter Renault-Fahrer fuhr am Donnerstag gegen 17 Uhr aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens auf der B 33 in Höhe der Otto-Hahn-Brücke verbotswidrig über die Sperrfläche zur Linksabbiegespur an der Kolonne vorbei. Hierbei kollidierte er mit einem sich ordnungsgemäß nach links einordnenden Iveco-Fahrer. Die Schadenshöhe beträgt etwa 4.000 Euro.

Offenburg - Pkw auf Abwegen

Am Freitag gegen 3 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Nissan die B 33 von Offenburg kommend in Richtung Gengenbach. Hierbei kam er rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 4.000 Euro.

Offenburg - Sachbeschädigung

Ein 71-Jähriger schlug am Donnerstag gegen 18 Uhr mit seiner Faust gegen den Außenspiegel eines in der Angelgasse geparkten Pkw-Citroen, wodurch dieser zu Bruch ging. Was den Mann dazu bewogen hat, ist bislang nicht bekannt. Der gleiche Mann rief die Polizei am Freitagmorgen um 03.20 Uhr dann erneut zu einem Einsatz. Er hatte einen verbalen Streit mit einer Frau und einem 46 Jahre alten Mann aus der Nachbarschaft. In diesem Verlauf riss er einen Rollladen aus der Verankerung, um so zunächst in die Wohnung der Kontrahenten zu gelangen. Als dieses misslang, schlug er gegen die Verglasung. Die Personalien der Beteiligten wurden durch die Beamten des Polizeireviers notiert. Dabei zeigte sich der 46 Jahre alte Mann den Beamten gegenüber als recht hartgesotten: Er lief trotz frostiger Temperaturen im "Adamskonstüm" auf die Straße und stellte seine körperliche Fitness durch eine stattliche Anzahl von Liegestützen unter Beweis. Der 71 Jahre alte Randalierer erhielt zunächst einen Platzverweis. Jedoch vollendete er eine knappe Stunde später die begonnene Tat an dem beschädigten Fenster und schlug dieses nun vollständig mit einem Besenstiel ein. Ihn erwarten jetzt neben der Schadensregulierung zwei Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung.

Offenburg - Trunkenheit im Verkehr

Unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand ein 33-jähriger Mercedes-Fahrer, der nach seiner Fahrt in der Marlener Straße am Freitag gegen 00.30 Uhr von einer Polizeistreife überprüft wurde. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille, weshalb die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. Der Führerschein wurde einbehalten und eine Strafanzeige erstattet.

Gengenbach - Unfall mit leicht verletzter Person

Auf der Leutkirchstraße in Fahrtrichtung Ohlsbach wollte am Donnerstag gegen 23 Uhr eine BMW-Fahrerin nach links abbiegen. In diesem Moment überholte ein nachfolgendes Leichtkraftrad den BMW. Der 17-jährige Fahrer sowie sein 15-jähriger Sozius stürzten, wobei sich der letztere leicht verletzte. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 2.500 Euro.

Gengenbach - Unfall mit drei beschädigten Fahrzeugen

In der Grabenstraße fuhr am Donnerstag gegen 18 Uhr ein 33-jähriger VW-Fahrer auf einen davor verkehrsbedingt wartenden Opel auf und schob diesen auf einen weiteren Pkw-Fiat. Die beteiligten Insassen überstanden den Unfall unverletzt. Die Schadenshöhe beträgt zirka 2.000 Euro.

Offenburg - Radfahrer nach Unfall leicht verletzt

Ein 75 Jahre alter Radfahrer hat sich im Verlauf eines Unfalls am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr in der Wilhelm-Bauer-Straße leichte Verletzungen zugezogen. Der Mann hatte den Radweg entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Grabenallee befahren und wurde hierbei bei einem Abbiegevorgang von einem 53 Jahre alten Opel-Fahrer übersehen. Der Radfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen an seinem Bein zu. Der Sachschaden beträgt zirka 200 Euro.

Offenburg - Rechts vor Links

Eine unangenehme Auffrischungs-Lektion zur Vorfahrtregelung "Rechts-vor-Links" erhielt am Donnerstagnachmittag um 14.20 Uhr ein 85 Jahre alter Daimler-Fahrer auf der Kreuzung Windschläger Straße/Wolfentalstraße. Der Mann missachtete mit seinem Pkw die Vorfahrt einer von rechts heranfahrende 20-Jährigen und stieß mit ihrem Chevrolet zusammen. Verletzt wurde niemand, 5.000 Euro Sachschaden waren zu verzeichnen.

/fp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg