Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

03.12.2016 – 14:32

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg

Nordrach (ots)

Nordrach - Ermittlungen nach Messerangriff noch nicht abgeschlossen, Gesundheitszustand der Verletzten stabil

Der Mann, der vergangene Nacht seine Bekannte mit einem Messer verletzt haben soll, wurde inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt. Fluchtgefahr besteht nicht. Der 53-Jährige hatte sich den Behörden unmittelbar nach der Tat gestellt. Damit war rechtzeitige Hilfe für die verletzte Frau gewährleistet. Der Tatverdächtige ist beruflich und familiär in der Ortenau verwurzelt. Deshalb kann davon ausgegangen werden, dass er sich dem weiteren Verfahren nicht entziehen wird. Die der Frau zugefügten Stiche waren nicht lebensgefährlich. In der Gesamtschau liegt damit derzeit auch kein dringender Tatverdacht dergestalt vor, dass der Mann vorhatte, die Frau zu töten.

/mk /pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg