Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

14.11.2016 – 11:59

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Zuerst abgehauen, dann festgenommen

Offenburg (ots)

Offenburg - Zuerst abgehauen, dann festgenommen

Gegen 11 Uhr sollte am Sonntag ein Rollerfahrer in der Okenstraße einer Kontrolle unterzogen werden. An dem Zweirad waren gestohlene Kennzeichen angebracht, weshalb der Fahrer kontrolliert werden sollte. Der 34-Jährige ignorierte jedoch die Anhaltezeichen der Beamten und setzte seine Fahrt zunächst unbeirrt fort. Bei dem Versuch den Mann zum Anhalten zu bewegen, flüchtete er mit seinem Roller. Erst mit Hilfe weiterer Streifenbesatzungen gelang es schließlich den Flüchtenden in der Freiburger Straße anzuhalten. Da er zunächst versuchte, sich erneut durch Flucht der Kontrolle zu entziehen, stieß der Zweiradfahrer gegen einen Streifenwagen und stürzte. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. In einer mitgeführten Tasche konnten die Polizisten wenige Gramm Marihuana auffinden. Eine Reihe von Straftaten geht auf das Konto des 34-Jährigen. Neben dem Verdacht eines Kennzeichendiebstahls wird er eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erhalten. Sein motorisiertes Gefährt war zudem nicht zugelassen und vor Fahrtantritt hatte der Tatverdächtige Drogen konsumiert.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg