Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl, Auenheim - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein silbergrauer Opel Corsa war zwischen Montag, 13.45 Uhr, und Dienstag, 17 Uhr, in der Straße 'Am Hirtenäckerle' auf Höhe Hausnummer 1 geparkt. Hier wurde er von einem unbekannten Fahrzeugführer vermutlich im Vorbeifahren gestreift und beschädigt, der Unfallverursacher flüchtete. Damit die Corsa-Besitzerin nun nicht auf den Reparaturkosten in Höhe von knapp 1.000 Euro sitzenbleiben muss, hoffen die Beamten des Polizeireviers Kehl auf Zeugenhinweise, Tel.: 07851-8930.

Kehl - Wenn zwei nicht aufpassen

Ein BMW-Fahrer war am Montag um 18 Uhr von der Europa-Brücke kommend auf der Straßburger Straße unterwegs. Wegen hohen Verkehrsaufkommens stockte der Verkehr auf der Kreuzung Carl-Benz-Straße, trotzdem fuhr der 25-Jährige in den Kreuzungsbereich ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Mazda einer 27 Jahre alten Fahrerin, die von der Carl-Benz-Straße her in die verstopfte Kreuzung einfuhr. Beide Autofahrer wurden verwarnt und müssen nun mit einer Sachschadenshöhe von jeweils 1.000 Euro in die Werkstatt.

Achern - Luft herausgelassen

Am Dienstag um 00.30 Uhr stellte ein Autofahrer seinen Hyundai auf einem Firmenparkplatz 'Im Gewerbegebiet' ab. Als er nach einer guten Stunde zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, hatte ein Unbekannter an den Reifen der Beifahrerseite die Ventile herausgedreht und die Luft herausgelassen. Die Motive des Täters sind unbekannt, ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Nötigung wurde eingeleitet.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: