Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

31.10.2016 – 16:23

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Mit Messer bedroht - Zeugenaufruf

Offenburg (ots)

Ein 30-jähriger Mann wurde am Montagnachmittag Opfer eines Überfalls. Der Mann war kurz nach 15 Uhr in der Sankt-Martin-Straße unterwegs. Unvermittelt versperrte ihm eine jüngere Person den Weg. Unter Vorhalt eines Messers forderte er vom 30-Jährigen Geld. Der Versuch zu fliehen, endete nach wenigen Metern mit einer handgreiflichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Unbekannte eine Geldbörse mit einer geringen Bargeldsumme und eine neuwertige Winterjacke erbeutete. Das Opfer zog sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei (Telefon 0781/21-2810) bittet um Hinweise: Wer hat den Vorfall beobachtet?

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung