Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kuppenheim - Drei Schwerverletzte nach Frontalkollision, Zeugen gesucht

Kuppenheim (ots) - Nach einem schweren Verkehrsunfall auf Höhe Rauental ist die L 67 zwischen der B 462 und Kuppenheim seit 7.50 Uhr am Mittwochmorgen voll gesperrt. Nach den ersten Ermittlungen der Beamten der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden war ein aus Muggensturm in Richtung Kuppenheim fahrender 20-Jähriger aus bislang völlig unbekannter Ursache kurz nach der B 462 auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er frontal gegen einen vollbeladenen Kieslaster prallte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes mit dem 40-Tonner wurde der Benz zurückgeschleudert und kollidierte mit einem nachfolgenden VW Lupo. Der 20-Jährige wurde in seinem Wrack eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde von Einsatzkräften der Feuerwehren Kuppenheim (5 Fahrzeuge / 22 Mann) und Muggensturm (2 Fahrzeuge / 11 Mann) gerettet und nach der notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Während der 59-jährige Fahrer des Kiestransporters mit dem Schrecken davonkam, wurden der 19-jährige Fahrer des VW-Kleinwagens sowie seine 20 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Trotz rascher Intervention der Feuerwehren gelangten Betriebsstoffe in das Erdreich, weshalb das Umweltamt verständigt wurde. Die Gesamtsachschadenshöhe beträgt etwa 50.000 Euro. Die Dauer der Sperrung ist noch nicht absehbar, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Unfallermittler der Verkehrspolizei hoffen nun auf weitere Zeugenaussagen unter der Telefonnummer 07221-680460.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: