Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

13.10.2016 – 09:51

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Kehl/Achern/Renchtal

Offenburg (ots)

Kehl - Betrunken und kein Führerschein

Unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand ein 25-jähriger Renault-Fahrer, der in der Nacht zum Donnerstag gegen 03.20 Uhr von einer Polizeistreife in der Straßburger Straße gestoppt und kontrolliert worden war. Ein Test ergab einen Wert von etwa 1,4 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Zudem wurde festgestellt, dass der Renault-Lenker nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die entsprechenden Anzeigen wurden erstattet.

Kehl - Positiver Test/Kein Führerschein

In der Nacht zum Donnerstag wurde im Bereich Straßburger Straße/Bahnhofstraße gegen 01.30 Uhr ein 50-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw an einer Kontrollstelle der Polizei angehalten und überprüft. Bei der Kontrolle ergab ein Alkoholtest einen Wert von über einem Promille. Die Weiterfahrt wurde nun untersagt, die notwendigen Maßnahmen veranlasst und Anzeige erstattet. Gegen 01.40 Uhr wurde ein 30-jähriger Peugeot-Lenker angehalten. Dieser konnte den Beamten seinen Führerschein nicht vorweisen. Die weiteren Überprüfungen ergaben, dass ihm die Fahrerlaubnis bereits im letzten Jahr behördlich entzogen worden war. Auch er musste sein Fahrzeug stehen lassen und muss nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

Kehl - An Ampel aufgefahren

Bei der Fahrt auf der L 75 in Richtung Hafen bemerkte am Mittwoch gegen 19.40 Uhr ein Lkw-Fahrer an der Fußgängerfurt nach der Einmündung Vogesenallee zu spät, dass dort ein Nissan-Fahrer bei Rotlicht gestoppt hatte. Der Lkw fuhr deshalb auf und es entstand Sachschaden von zirka 7.000 Euro.

Oberkirch - Kontrolle

Weil ein 51-jähriger Fiat-Fahrer in der Nacht zum Donnerstag gegen 02.30 Uhr auf der B 28 mit stark überhöhter Geschwindigkeit fahrend einer Polizeistreife auffiel, wurde der Pkw im Bereich des westlichen Kreisverkehrs gestoppt und der Autofahrer überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass dieser wegen einer Fahrerlaubnissperre derzeit nicht im Besitz eines Führerscheines war. Die Fahrt war deshalb beendet, eine Anzeige folgt.

Durbach - Verursacher fuhr davon

Auf der Nesselrieder Straße in Richtung Nesseried fahrend kam am Mittwochabend gegen 20.00 Uhr einer 49-jährigen Audi-Fahrerin ein Pkw entgegen, der den Außenspiegel am Audi streifte und beschädigte. Dessen Fahrer setzte seine Fahrt unvermindert fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zum Verursacher liegen keine weiteren Hinweise vor. Mögliche Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier unter der Rufnummer 07841/7066-0 zu melden.

Lautenbach - Vorfahrt missachtet

Beim Einfahren von der Oberdorfstraße nach links in die Hauptstraße missachtete am Mittwoch gegen 16.00 Uhr ein 83-jähriger Opel-Fahrer die Vorfahrt eines Pkw-VW, dessen 49-jähriger Fahrer dort von links herangefahren kam. Bei der Kollision entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Beide Pkw mussten per Abschleppwagen in die Werkstatt.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung