Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

13.10.2016 – 09:15

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Offenburg (ots)

Ötigheim - Nach Unfall Geschädigter gesucht

Am Mittwochmorgen gegen 10.15 Uhr befuhr ein 78-jähriger VW-Fahrer die B36. Aufgrund der Sperrung eines Fahrstreifens, auf Höhe der Gabelung B3, wollte er die Spur wechseln. Hierbei übersah er einen Sattelzug und rammte den Auflieger. Durch die Kollision wurde der VW Golf stark beschädigt. Der Fahrer des LKW bekam den Zusammenstoß vermutlich nicht mit und fuhr unvermittelt weiter. Das Kennzeichen des Aufliegers ist bekannt, die Beamten der Verkehrspolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Ötigheim - Vorfahrt missachtet

Ein 86-Jähriger befuhr von Ötigheim kommend die K3740/Rheinstraße. Ein 73-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer fuhr derweil von Steinmauern kommend auf der K3740/Hauptstraße. An der Einmündung übersah der 86-Jährige den von rechts kommenden PKW und fuhr los. Trotz eingeleiteter Vollbremsung des Mercedes-Lenkers konnte eine Kollision nicht mehr verhindert werden. Der Unfallverursacher wurde leichtverletzt in das Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Gernsbach - Mit Alkohol am Steuer erwischt

In eine Kontrollstelle der Polizei in der Bleichstraße steuerte am Mittwochabend um 23.20 Uhr ein 38-Jähriger seinen Opel. Dabei brachte ein Alkoholtest ans Licht, dass der Mann mit rund 0,7 Promille Alkohol hinter dem Lenkrad saß. Er musste sein Auto stehen lassen. Eine eine Ordnungswidrigkeitenanzeige folgt.

Kuppenheim - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Am Mittwoch zwischen 7.45 Uhr und 16.30 Uhr streifte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Vorbeifahren einen in der Ringstraße abgestellten Mercedes-Benz, wodurch ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro verursacht wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem vermutlich weiß lackierten Fahrzeug von der Unfallstelle. Zeugen werden nun gebeten sich bei der Polizei in Kuppenheim unter Tel.: 07222/47002 zu melden.

Rastatt - Uneinsichtiger Taubenfütterer

Eine Mitarbeiterin des Gemeindevollzugsdienstes der Stadt Rastatt benötigte am Mittwoch gegen 15.10 Uhr die Unterstützung der Polizei. Trotz eines Taubenfütterungsverbots in der Gemeindeverordnung unterließ ein uneinsichtiger Mann es nicht, die Vögel auf dem Marktplatz zu verköstigen. Als die Polizeibeamten eintrafen, erklärte er mit voller Überzeugung, dass alle Menschen und Tiere vor der 'göttlichen Gerichtsbarkeit' schließlich gleich wären. In einem längeren Gespräch konnte der Mann letztlich von den unangenehmen Folgen der naheliegenderen ´irdischen Gerichtsbarkeit´ überzeugt werden und er stellte die Fütterung der Vögel ein. Nun erwartet ihn eine Ordnungswidrigkeitenanzeige der Stadt Rastatt.

/ls

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg