Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

28.09.2016 – 10:27

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots)

Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Ottersweier, A5 - Erschrocken

Weil sie von einem anderen Verkehrsteilnehmer überholt wurde, erschrak eine VW-Fahrerin am Dienstagmorgen derart, dass sie zwischen den Anschlussstellen Bühl und Achern ihr Fahrzeug nach rechts lenkte und von der Fahrbahn abkam. Beim Gegenlenken riss sie einen Leitpfosten und ein Stationierungszeichen aus der Verankerung und kam glücklicherweise unverletzt auf dem Standstreifen zum Stehen. Am Pkw der 26-Jährigen entstand Sachschaden von wenigen Hundert Euro.

Baden-Baden, A5 - Teurer Toilettengang

Weil er sich ein paar Meter Fußweg ersparen wollte, verrichtete am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr ein 69-Jähriger seine Notdurft an der Tank- und Rastanlage neben seinem geparkten Fahrzeug - vor den Augen der Beamten der Autobahnpolizei. Nun erwartet ihn eine Anzeige.

Sinzheim - Eingefangen

Der Ausflug von vier Rindern wurde am Dienstagabend gegen 23 Uhr nach kurzer Zeit beendet. Die vier Ausreißer nutzten die niedrige Höhe eines Zaunstücks aus und erlangten so ihre Freiheit. Zusammen mit dem Eigentümer konnten die Tiere wieder eingefangen und wohlbehalten auf ihre Weide zurück gebracht werden.

Baden-Baden - Nach Parkversuch eingeschlafen

Wohl etwas zu anstrengend waren die beiden Einparkversuche eines 45-Jährigen in der Sinzheimer Straße. Beim ersten Versuch beschädigte er einen VW, beim zweiten Versuch seinen Honda in die freie Lücke zu bugsieren unterschätzte er den Abstand zu einem Opel. Nach den missglückten Manövern schlief der 45-Jährige erschöpft hinterm Steuer ein. Schnell war den Beamten gegen Mitternacht am Dienstag der Grund für die anstrengenden Einparkversuche klar, denn ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Er hatte zudem einen Gesamtschaden von 1500 Euro verursacht.

Baden-Baden - Schutzleitplanken beschädigt

Mehrere Leitplanken wurden am Dienstagmorgen kurz vor 6 Uhr bei einem Unfall in Mitleidenschaft gezogen. Ein 19 Jahre alter BMW-Fahrer war auf der Sandweierer Straße aus Unachtsamkeit auf der regennassen Fahrbahn in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit den Schutzleitplanken kollidiert. Kurz vor dem Kreuzungsbereich zur B3 kam der verunfallte Wagen zum Stehen. Da eine erhebliche Menge an Betriebsstoffen ausgelaufen war, musste neben der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Baden auch eine Spezialfirma zur Reinigung der Straße beauftragt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 25.000 Euro.

Bühl, Neusatz - Verletzt

Zwei Verletzte waren das Ergebnis eines Streits am Dienstagabend im Kloster Neusatz. Warum ein 36-Jähriger und ein 26-Jähriger aneinander gerieten konnte aufgrund von Verständigungsproblemen nicht geklärt werden. Fest steht, dass der Ältere vermutlich durch ein Glas am Kopf und der Jüngere bei der Auseinandersetzung am Unterarm verletzt wurde. Die beiden Streithähne erwartet nun eine Anzeige.

Bühl - Betrunken unterwegs

Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte am Dienstag ein Opel-Fahrer. Der 41-Jährige wurde kurz vor 20.30 Uhr in der Reblandstraße einer Kontrolle unterzogen, als ein Alkoholtest einen Wert von knapp zwei Promille anzeigte. Neben dem Führerschein musste er auch eine Blutprobe abgeben.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg