Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

22.09.2016 – 10:26

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots)

Baden-Baden - Endstation Ausnüchterungszelle

Ein stark betrunkener Passant torkelte am Mittwochabend um 21.30 Uhr in der Lichtentaler Straße, schließlich stürzte er. Ein Verkehrsteilnehmer verständigte die Polizei. Die Beamten stellten bei dem gestürzten 57-Jährigen Verletzungen im Gesicht fest, worauf er vom Rettungsdienst zur Behandlung in die Stadtklinik gebracht wurde. Um 23 Uhr ereilte die Polizei dann ein Notruf aus der Klinik, denn der Mann hatte dort begonnen zu randalieren. Er musste im Anschluss seinen Rausch in der Gewahrsamszelle des Polizeireviers ausschlafen.

Baden-Baden - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zwischen Montagmittag und Mittwochmorgen wurde in der Rheinstraße ein auf Höhe des Anwesens Nummer 20 am rechten Fahrbahnrand geparkter Fiat-Kleinlastwagen von einem unbekannten Fahrzeugführer vermutlich im Durchfahren gestreift und erheblich beschädigt. Der Außenspiegel wurde dabei abgerissen und die Scheibe der Fahrertür zerbrach. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier unter der Telefonnummer 07221-680120 zu melden.

Baden-Baden - Dreiste Ladendiebin

Eine 27-Jährige packte am Mittwoch um 15.15 Uhr in einem Drogeriemarkt in der Gernsbacher Straße ihren mitgeführten Kinderwagen mit Waren voll, auch ihre Handtasche wurde immer dicker. An der Kasse zahlte sie anschließend nur einen Kleinartikel im Wert von 80 Cent, dann wollte sie das Geschäft verlassen. Allerdings hatte die Ladendetektivin die dreiste 27-Jährige zuvor beobachtet, die nun alles wieder ausladen durfte. Eine Strafanzeige wurde erstattet.

Bühl - Verletzter Fahrradfahrer nach Zusammenstoß

Ein 58 Jahre alter Mountainbiker befuhr am Mittwoch um 21.20 Uhr die K 3763 von Eisental kommend in Richtung Steinbach. Als er nach links über die Fahrbahn abbiegt, um den parallel verlaufenden landwirtschaftlichen Betriebsweg zu befahren, wird er vom VW Passat einer in gleicher Richtung fahrenden 62-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Er wurde verletzt und vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Ob der Radfahrer seinen Abbiegevorgang mit Handzeichen angekündigt hatte oder ob die Autofahrerin unvorsichtig überholt hatte, ist nun Gegenstand der weiteren Unfallermittlungen.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg