Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Neuried, Ichenheim - Frontalkollision verhindert

Die schnelle Reaktion einer Autofahrerin auf der L 75 (B 36 alt) hat am frühen Dienstagabend eine Frontalkollision und somit vermutlich Schlimmeres verhindert. Die 56-Jährige war gegen 20.30 Uhr einem am Ortsausgang von Ichenheim in Richtung Dundenheim entgegenkommenden Peugeot ausgewichen. Dessen 19 Jahre alte Fahrerin war aus noch ungeklärter Ursache vollständig auf die Gegenfahrbahn geraten. Kurz vor einer drohenden Frontalkollision gelang es der 56 Jahre alten Citroen-Lenkerin zwar noch ihren Wagen auf die Gegenfahrbahn zu lenken, ein Unfall war aber nicht mehr zu vermeiden. Die beiden Autos kollidierten seitlich versetzt, was einen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro zur Folge hatte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Offenburg - Sprayer entwischen

Zwei noch unbekannte Sprayer haben am späten Dienstagabend ihre rosafarbenen Spuren im Umfeld der Droste-Hülshoff-Straße hinterlassen. Die beiden Jugendlichen wurden kurz vor Mitternacht von einem Anwohner bei der `Verzierung´ eines Stromkastens und des angrenzenden Gehweges gestört. Der aufmerksame Zeuge hatte die beim Schütteln der Spraydosen entstehenden Geräusche gehört und danach die Polizei verständigt. Eine umgehend eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Schutterwald - Mit Marihuana ertappt

Bei der Kontrolle eines 19-Jährigen am späten Dienstagabend wurde eine kleine Menge Marihuana aufgefunden. Der Heranwachsende wurde mit mehreren Begleitern im Bürgerpark angetroffen und hatte sich dann beim Erblicken der Beamten einer kleinen Plastiktüte entledigt. Deren Inhalt war zum Bau einer anderen `Tüte´ bestimmt und wurde beschlagnahmt. Den jungen Mann erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelrecht.

Offenburg - Fahrradfahrerin nach Unfall leicht verletzt

Eine 74 Jahre alte Fahrradfahrerin hat sich am frühen Dienstagabend beim Zusammenstoß mit einem Auto in der Stegermattstraße leichte Verletzungen zugezogen. Die Frau war mit ihrem Rad in der Schanzstraße unterwegs, als ihr an der Einmündung zur Stegermattstraße von einem aus Richtung des Schwimmbades herannahenden Wagens die Vorfahrt gewährt wurde. Hierüber war die Seniorin auf ihrem Velo dann aber so erschrocken, dass sie nach links lenkte und hierbei mit einem ebenfalls wartenden Auto kollidierte. Der Sachschaden dürfte wenige Hundert Euro betragen.

Offenburg - Rangierfehler

4 000 Euro Sachschaden sind die Folge einer kurzen Unaufmerksamkeit am Dienstagnachmittag auf dem Gelände einer Tankstelle in der Okenstraße. Ein Renault-Lenker war beim Rangieren mit einem Mercedes zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: