Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Offenburg (ots) - Oberkirch - Fußgängerin angefahren

Von der Hindenburgstraße kommend wollte am Donnerstag um 17.45 Uhr ein 65 Jahre alter VW Golf-Fahrer nach links in die Josef-Geldreich-Straße einbiegen. Dabei erfasste er eine 50-jährige Fußgängerin, die unmittelbar vor dem Golf die Fahrbahn betrat. Die Frau wurde angefahren und stürzte. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum nach Offenburg gebracht.

Oberkirch - Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Aus Unachtsamkeit kam es am Donnerstag gegen 12 Uhr zu einem Auffahrunfall in der Esperantostraße. Auf Höhe der Einmündung 'Mönchsmatten' bemerkte ein 39-jähriger VW Kleinlastwagen-Fahrer zu spät, dass vor ihm eine 54 Jahre alte Opel Corsa-Fahrerin angehalten hatte. Rund 2.500 Euro Sachschaden waren die Folge.

Achern, A 5 - Unter Drogeneinfluss am Steuer

Akute Drogenbeeinflussung stellten Beamte der Autobahnpolizei am Donnerstagvormittag um 11.30 Uhr bei einem VW-Fahrer fest. Die Beamten hatten den in Richtung Norden fahrenden 26-Jährigen auf dem Parkplatz 'Brachfeld' einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest bestätigte den Konsum von Cannabis, eine Blutentnahme war die Folge. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kehl - Wenig zu tun

Im Zuge der Fußballübertragung des Halbfinal-Spiels hielten sich am Donnerstagabend etwa 2.500 Zuschauer auf dem Marktplatz auf, in der Mehrheit Anhänger der französischen Nationalmannschaft. Nach deren Sieg wurden mehrere 'Bengalos' gezündet, zwei Männer gelangen zur Anzeige. Zwei 20-Jährige waren offenbar auf Streit aus und erhielten von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes ein Platzverbot. Weil sie sich gegen das Herausführen wehrten kam es zu Handgreiflichkeiten und damit zu einem Strafverfahren gegen das elsässische Duo.

Kehl - Schwer verletzt

Schwere, möglicherweise innere Verletzungen zog sich am Donnerstag um 17.45 Uhr ein 33 Jahre alter Gast des Schwimmbades nach einem Sprung vom Fünf-Meter-Turm zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Straßburger Klinikum geflogen.

Achern - Handgreiflichkeiten

In der Berliner Straße gerieten am Freitag um 00.20 Uhr aus noch ungeklärten Gründen zwei Personengruppen handgreiflich aneinander. Die Beamten des Polizeireviers Achern trafen sechs Männer im Alter von 17 bis 21 Jahren an und stellten die Personalien der zum Teil leicht Verletzten fest. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: