Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Renchen, A 5 - Drei Leichtverletzte und rund 100 000 Euro Sachschaden nach Unfall

Renchen, A 5 (ots) - Der Fahrer eines Kleintransporters hat heute Nachmittag auf der A 5 bei Renchen ein Wohnmobil auf dem Standstreifen gerammt und danach die Kontrolle über seinen 3,5-Tonner verloren. Durch die Wucht des Aufpralles geriet der Kastenwagen des 49-Jährigen ins Schlingern, überschlug sich und touchierte hierbei noch zwei weitere Autos. Während die Insassen der beiden Pkw mit dem Schrecken davon kamen, zogen sich der Unfallfahrer und die beiden aus Spanien stammenden Reisenden im Wohnmobil leichte Verletzungen zu. Insgesamt dürfte Sachschaden in Höhe von über 100 000 Euro entstanden sein. Der rechte und mittlere Fahrstreifen zwischen Appenweier und Achern bleiben zur Reinigung der Fahrbahn und zur Bergung der stark beschädigten Autos bis voraussichtlich 18 Uhr gesperrt. Der Verkehr staute sich hierbei bis zur Anschlussstelle Appenweier.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: