Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Renchen - Mutmaßlicher Brandstifter in Haft

Renchen (ots) - Gegen einen 56 Jahre alten Mann wurde am Sonntag Haftbefehl wegen schwerer Brandstiftung erlassen. Dem Verdächtigen wird vorgeworfen, in den frühen Samstagmorgenstunden mindestens vier Brände gelegt zu haben. Darunter auch ein Feuer an der Fassade eines zum Zeitpunkt des Brandes von einer vierköpfigen Familie bewohnten Hauses.

Erstmals auffällig wurde der jetzt Inhaftierte kurz nach 4.30 Uhr in einer Gaststätte in der Vogesenstraße. Hier war der Mann mit dem Personal in Streit geraten, weil er bereits konsumierte Getränke nicht bezahlen konnte. Nachdem hierauf der Rausschmiss des säumigen Kunden erfolgte, brannten kurz danach vor der Gaststätte und einem daneben liegenden Bistro Plastikmobiliar und zwei Papiertonnen. Nur wenige Minuten darauf erreichte ein weiterer Notruf aus Renchen die Leitstellen: Ein Anwohner hatte einen bereits lichterloh brennenden Holzstapel an der Fassade eines Hauses zwischen der Hauptstraße und der Wassergasse entdeckt. Noch während der Anfahrt der Einsatzkräfte der Feuerwehr meldete dann ein weiterer Zeuge einen flüchtenden Radfahrer, der soeben versucht habe, mehrere Sonnenschirme vor einem Café in der Eisenbahnstraße anzuzünden. Glücklicherweise gelang dann nur kurz darauf die Festnahme des Verdächtigen. Dem Gast eines weiteren, nur wenige Meter entfernten Lokals war der 56-Jährige bereits in der Nähe des ersten Brandortes aufgefallen. Aus diesem Grund hatte er den Mann bis zum Eintreffen der verständigten Polizisten festgehalten.

Während sich die Sachschäden in drei Fällen in Grenzen halten dürften, gehen die Schätzungen der am Wohnhaus entstandenen Brandschäden in die Zehntausende. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Den vier Bewohnern, darunter zwei Kleinkindern, gelang rechtzeitig die Flucht - verletzt wurde niemand. Die Hintergründe der Taten sind noch unklar und derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Der Verdächtige bestreitet die Vorwürfe. Gegen den wohnsitzlosen Tatverdächtigen wurde am Sonntagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg und Vorführung beim zuständigen Amtsgericht Haftbefehl wegen schwerer Brandstiftung erlassen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: