Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Gernsbach - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Die Beamten des Polizeipostens Gernsbach sind seit Montag auf der Suche nach einem bislang noch unbekannten Unfallverursacher. Der gesuchte Autofahrer hatte am Montag zwischen 7.20 Uhr und 16.20 Uhr einen auf dem Pendlerparkplatz am neben der Stadtbahnhaltestelle `Gernsbach-Bahnhof´ abgestelltes Audi-Cabriolet beschädigt. Um den Schaden an dem schwarzen Fahrzeug in Höhe von mutmaßlich über 3 000 Euro kümmerte sich der Unfallverursacher nicht. Zeugen werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten unter der Telefonnummer: 07224-3663 in Verbindung zu setzen.

Rastatt - Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Ein Mercedes-Lenker hat heute Morgen beim Rückwärtsfahren in der Mercedesstraße einen Motorradfahrer gerammt und hierbei leicht verletzt. An den Fahrzeugen dürfte Sachschaden in Höhe von insgesamt über 5 000 Euro entstanden sein.

Durmersheim - Schwerverletzter nach Schlägerei

Die Hintergründe einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern am Montagabend in einem Anwesen der Hansjakobstraße sind noch unklar. Fest steht, dass ein 24 Jahre alter Mann im Zuge des Zwists so schwer verletzt wurde, dass er nach erster medizinischer Versorgung zur stationären Betreuung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen den 27-jährigen Bruder und Widersacher des Verletzten wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Rastatt - Laterne gerammt

Ein noch unbekannter Autofahrer hat am Montagabend eine Straßenlaterne in der Zollersbühnstraße gerammt. Um den Schaden in Höhe von rund 1 500 Euro und die in Schieflage geratene Beleuchtungseinrichtung scherte sich der Verursacher nicht.

Rastatt - 4 000 Euro Sachschaden nach Vorfahrtsverletzung

Ein 82 Jahre alter Mercedes-Lenker hat am Montagvormittag in der Röttererbergstraße einen aus der Franz-Philpp-Straße einfahrenden Opel einer 23-Jährigen übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. Durch die Kollision entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rastatt - ´Rechts vor Links´ missachtet, 10 000 Euro Sachschaden

10 000 Euro werden wohl notwendig sein, um die Unfallschäden an zwei Fahrzeugen nach einer Vorfahrtsverletzung am Montagnachmittag in der Hildastraße in Stand zu setzen. Ein 61 Jahre alter Fiat-Lenker hatte dort kurz vor 16 Uhr den Mercedes eines 18-Jährigen übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: