Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

13.06.2016 – 11:19

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Offenburg (ots)

Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Rastatt - Auffahrunfall

Weil er einen kurzen Moment unachtsam war fuhr am Montag um 6.10 Uhr an der Kreuzung Ottersdorfer Straße / Oberwaldstraße ein 43 Jahre alter VW Golf-Fahrer einem vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden Peugeot-Kombi auf. Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro war die Folge.

Iffezheim - Auffahrunfall

An der Einmündung der K 3758 zur B 500 hielt am Sonntagabend um 20.25 Uhr ein 48 Jahre alter Peugeot-Fahrer an. Eine nachfolgende 32-Jährige bemerkte dies aus Unachtsamkeit zu späte und fuhr mit ihrem Peugeot auf. Die beiden Markengefährten müssen mit Sachschaden in Höhe von jeweils 500 Euro in die Werkstatt.

Rastatt - Laterne übersehen

In der Oberwaldstraße wollte am Sonntag um 11.20 Uhr eine 47 Jahre alte Citroen-Fahrerin ausparken. Dabei übersah die Fahrerin eine Straßenlaterne und prallte mit der linken Fahrzeugseite dagegen. Die Leuchte überstand das Malheur vermutlich unbeschadet, am Citroen wurde Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro verursacht.

Rastatt - "Wo geht's zum Krankenhaus?"

Eine 67-jährige Fußgängerin war am Sonntag um 14.10 Uhr in der Donaustraße unterwegs, als unvermittelt ein schwarzer PKW neben ihr anhielt. Eine unbekannte Frau fragte sie nach dem Weg zum Krankenhaus. Die 67-Jährige gab die gewünschte Auskunft, worauf sich die Fremde überschwänglich bedankte und ihr eine vermeintliche Goldkette als Erkenntlichkeit um den Hals legte. Dann fuhr der PKW mit den drei südländischen Insassen auch schon davon. Mit dabei allerdings auch die beiden hochwertigen Goldketten der auskunftswilligen Passantin, die ihr die Fremde beim Umlegen der wertlosen Kette mit geschickten Fingern gelöst und gestohlen hatte.

Gernsbach - Bei Regen gestürzt

Ein 29 Jahre alter Fahrradfahrer war am Sonntag um 17.20 Uhr auf der abschüssigen Lautenbacher Straße unterwegs, als es zu regnen begann. Der Radler steuerte daraufhin die Haltestelle 'Scheuern Schule' an, um sich vorübergehend unterzustellen. Beim Überfahren eines Borsteins kam der 29-Jährige zu Fall und zog sich eine Schulterverletzung zu. Der getragene Fahrradhelm verhinderte Schlimmeres.

Gaggenau - Malheur beim Einparken

Eine 34 Jahre alte Opel Astra-Fahrerin steuerte am Sonntag gegen 19 Uhr in der Anselm-Feuerbach-Straße eine freie Parklücke an. Die traf sie dann - allerdings auch einen davor geparkten PKW Smart, wodurch Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro verursacht wurde.

Gernsbach - Eingeschlafen, eingeschlossen

Einen feuchtfröhlichen Abend verbrachte am Samstagabend ein 49-Jähriger in einem Lokal in der Igelbachstraße. Zu weit vorgerückter Stunde suchte der Gast das 'stille Örtchen' der Gaststätte auf um sich zu erleichtern - und schlief dabei offenbar ein. So bekam er nicht mit, dass irgendwann die Lichter gelöscht und das Lokal geschlossen wurden. Erst am Sonntagvormittag erwachte er und fand sich eingeschlossen wieder. Er wählte den Polizeinotruf und konnte kurz darauf befreit werden.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg