Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Waltersweier

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Waltersweier

Offenburg, Waltersweier - Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Bei der Kontrolle eines Rollerfahrers am Donnerstagabend stellten die Beamten des Verkehrskommissariates Offenburg fest, dass der 19-Jährige sein Gefährt nicht nur ohne Licht über die Gottswaldstraße gesteuert hatte. Einen Führerschein konnte der junge Mann ebenfalls nicht vorweisen. Da sich im Zuge der Überprüfung dann auch noch der Verdacht ergeben hatte, dass der Zweiradfahrer vor Fahrtantritt Drogen konsumiert haben könnte, wurde eine Blutprobe erhoben. Den Heranwachsenden erwartet eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Drogeneinfluss.

Offenburg - Betrunken am Steuer

Deutlich über ein Promille führte in den heutigen Morgenstunden zur behördlichen Unterbrechung einer nächtlichen Ausfahrt eines 28-Jährigen in der Innenstadt. Der Mann wurde in der Angelgasse am Steuer seines Opel mit einer für die Beamten deutlich wahrnehmbaren `Fahne´ kontrolliert. Den Mann erwartet nach Auswertung einer erhobenen Blutprobe neben einer Strafanzeige auch ein Fahrverbot.

Offenburg - Teures Missgeschick

Der Gang eines Bankkunden zu seinem Kreditinstitut in der Nordoststadt dürfte seit dem frühen Donnerstagabend mit einem bitteren Nachgeschmack verbunden sein. Der Mann hatte beim Abheben eines deutlich dreistelligen Betrags das Geld im Ausgabeschacht des Automaten vergessen. Ein weiterer Kunde hatte den Fauxpas dann bemerkt und den Betrag an sich genommen. Dass sich der rechtmäßige Besitzer des Geldes hierbei noch in Rufweite befunden haben dürfte, schien den ´Finder´ offensichtlich nicht zu stören. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben nun Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen.

Hohberg - Auffahrunfall

Ein 18 Jahre alter Autofahrer hatte am späten Donnerstagnachmittag das Bremsen eines vorausfahrenden Mini auf der Alten Landstraße zu spät bemerkt und war aufgefahren. Am Ford des Unfallverursachers und dem vorausfahrenden Kleinwagen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Offenburg - Unfallflucht

Ein bislang noch unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagnachmittag einen in der Carl-Bloß-Straße kurzzeitig abgestellten Volkswagen gerammt. Um den Schaden in Höhe von rund 1 000 Euro schwerte sich der Verursacher mit seinem mutmaßlich blauen Fahrzeug nicht. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: