PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

27.05.2016 – 09:24

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Baden-Baden/Bühl

OffenburgOffenburg (ots)

Baden-Baden - Positiver Alkoholtest

In der Lange Straße wurde in der Nacht zum Freitag gegen 00.30 Uhr eine 49-jährige Mercedes-Fahrerin von einer Polizeistreife gestoppt und überprüft. Nachdem die Beamten bei der Fahrerin Alkoholgeruch in der Atemluft wahrnahmen, wurde ein Test durchgeführt, der ein positives Ergebnis noch im Bereich einer Ordnungswidrigkeit zeigte. Die Weiterfahrt wurde der Frau untersagt, eine Anzeige folgt.

Baden-Baden - Sachbeschädigung gemeldet

Eine Zeitungsausträgerin verständigte in der Nacht zum Freitag kurz vor 04.00 Uhr die Polizei, nachdem sie bei einer Schule in der Rheinstraße drei Personen gesehen hatte, die dort mit weißer Farbe Graffitis aufsprühten. Bis zum Eintreffen mehrerer Streifen hatten sich die "Künstler" nach Angaben der Zeugin in Richtung Schweigrother Platz entfernt. Diese konnten in der Folge nicht mehr angetroffen werden.

Baden-Baden - Retter in der Not

Ein besorgter Passant verständigte am Donnerstag gegen 10.20 Uhr per Notruf die Polizei, da er am Hindenburgplatz eine Entenfamilie entdeckt hatte, die nach seiner Einschätzung verzweifelt versuchte über eine Mauer ins Bachbett der Oos zu gelangen. Als eine Polizeistreife dort kurz darauf eintraf konnten sowohl die Entenfamilie als auch mehrere sehr aufgeregte Passanten angetroffen werden. Diese waren sehr in Sorge, da sich die Entenmama bereits im Wasser befand und lautstark nach den noch auf der Brücke befindlichen Jungen rief. Zwei der Küken fanden dann alleine den Mut zum Sprung ins Nass, zwei weitere folgten bei Erkennen der Uniformierten nach. Nur bei den restlichen vier "Drückebergern" musste in Form eines kleinen 'amtlichen' Schubses zum rettenden Sprung nachgeholfen werden. Die Entenmama zählte den Nachwuchs sofort auf Vollständigkeit durch und war sehr zufrieden. Nach Beobachtung der Polizisten die anwesenden Passanten wohl ebenso.

Bühl - Fehler beim Wenden

Als ein 60-jähriger Audi-Fahrer am Donnerstag gegen 18.15 Uhr bei der Fahrt in der Vimbucher Straße bemerkte, dass er auf Grund seiner Ortsunkenntnis in die falsche Richtung unterwegs war, wollte er seinen Pkw wenden. Dabei achtete er jedoch nicht auf einen nachfolgenden und in gleicher Richtung fahrenden Pkw Chrysler eines 56-jährigen Autofahrers. Es kam zur Kollision der beiden Pkw mit einem Sachschaden von zirka 8.000 Euro.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg