Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

27.04.2016 – 10:39

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots)

Appenweier/Renchen, A 5 - Nicht angepasste Geschwindigkeit

Starkregen, Graupelschauer und Straßenglätte brachte am Dienstagabend gegen 23 Uhr gleich zwei Autofahrer auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Achern ins Rutschen. Zunächst geriet eine 22 Jahre alte VW Polo-Fahrerin auf ihrer Fahrt in Richtung Norden ins Schleudern. Die junge Frau prallte gegen die Betonleitwand und zog sich leichte Verletzungen zu. Ihr Polo musste mit rund 5.000 Euro Sachschaden abgeschleppt werden. Minuten später verlor ein in Gegenrichtung fahrender 72-Jähriger die Kontrolle über seinen Mercedes Benz. Der Wagen schleuderte mehrfach gegen die Außenleitplanken und blieb schließlich erheblich beschädigt auf dem Seitenstreifen stehen. Der Senior blieb unverletzt, sein Benz musste mit 20.000 Euro Sachschaden an den Abschlepphaken. Die Leitplanken wurden mit rund 5.000 Euro stark beschädigt und müssen ausgetauscht werden.

Bad Peterstal-Griesbach - Radfahrer zu Fall gebracht und geflüchtet, Zeugenaufruf

Ein 41 Jahre alter Fahrradfahrer war am Dienstag um 12.15 Uhr auf der Schwarzwaldstraße in Richtung Griesbach unterwegs. Kurz vor dem Seniorenheim fuhr ein blauer PKW Peugeot vom dortigen Parkplatz über eine kleine Brücke unvermittelt auf die Fahrbahn. Der Radfahrer bremste und wich aus, dabei kam er zu Fall und stürzte auf die Fahrbahn. Er wurde anschließend mit Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der unbekannte Fahrer des blauen Peugeot kümmerte sich nicht um den Gestürzten, sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg hoffen nun auf Zeugenhinweise unter Tel.: 0781-214200.

Achern - Vorfahrtverletzung

Eine 19-jährige Citroen-Fahrerin bog am Dienstag um 17 Uhr von der Karl-Hergt-Straße kommend in die Illenauer Straße ein. Dabei übersah sie den Ford einer vorfahrtberechtigten 49-Jährigen. Bei der Kollision im Kreuzungsbereich erlitt die Ford-Lenkerin leichte Verletzungen. Die Gesamtsachschadenshöhe beträgt 5.000 Euro, der Citroen musste abgeschleppt werden.

Kehl - Erneutes gefährliches Straßenhindernis, Polizei sucht Zeugen

Ein Zeitungsausträger verständigte am Mittwoch gegen 2 Uhr die Polizei, nachdem er auf der Kinzigallee in Höhe Pfarrgasse mehrere beschädigte Verkehrszeichen direkt auf der Fahrbahn liegend festgestellt hatte. Dabei handelte es sich um die in der Nacht zuvor herausgerissenen Schilder, die von Unbekannten erneut auf die Straße gelegt worden waren. Vermutlich dürften die gleichen Personen hierfür verantwortlich sein. Die Beamten des Polizeireviers Kehl bitten weiterhin Zeugen, die in der zurückliegenden Nacht, aber auch in der Nacht auf Mittwoch entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben sich zu melden, Tel.: 07851-8930.

Ursprungsmeldung vom 26.04.2016:

Kehl - Gefährliches Straßenhindernis, Polizei sucht Zeugen

Ein Autofahrer in der Kinzigallee verständigte am Dienstag um 1.10 Uhr den Polizeinotruf, nachdem er unvermittelt vor einer 'Straßensperre' stoppen musste. Offensichtlich hatten unbekannte Wandalen zuvor zwei Straßenschilder samt Gestänge und Betonsockel herausgerissen und mit Mülltonnen zu einem Straßenhindernis zusammengestellt. Die Beamten des Polizeireviers Kehl haben nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung eingeleitet und bitten Personen, die entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Tel.: 07851-8930 zu melden.

Kehl - Vorfahrt missachtet

An der Kreuzung Schulstraße / Marktstraße missachtete am Dienstag um 17.45 Uhr ein 49 Jahre alter Fiat-Fahrer die Vorfahrt eines von rechts kommenden 58-jährigen Skoda-Fahrers. Die Fahrzeuge stießen zusammen, 1.500 Euro Sachschaden waren die Folge.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg