Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

26.04.2016 – 10:41

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Rastatt/Murgtal

Offenburg (ots)

Rastatt - Unfall beim Kreisverkehr

Beim Einfahren in den Kreisverkehr Danziger Straße/Biblisweg übersah am Montagabend kurz vor 19.30 Uhr ein 55-jähriger Ford-Transit-Lenker offensichtlich einen bereits im Kreisverkehr fahrenden und bevorrechtigten 26-jährigen Fahrer mit seinem Kleinkraftrad. Durch den Zusammenstoß kam der Biker zu Fall, stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Rastatt - Kollision auf Parkplatz

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Ettlinger Straße befuhr am Dienstagmorgen gegen 07.15 Uhr eine 50-jährige Ford-Lenkerin einen baulich abgetrennten und nicht für Pkw vorgesehenen Bereich, wo sich der Unterstand für Einkaufswagen und Fahrräder befindet. Von dort fuhr sie auf den Durchfahrtsbereich zwischen den Parkreihen ein und übersah dort einen Pkw Daewoo einer 48-jährigen Autofahrerin. Diese hatte keine Möglichkeit zu reagieren und prallte mit dem Ford zusammen. Bei der Kollision entstand ein Schaden von zirka 5.000 Euro.

Kuppenheim - Geparkter Pkw gestreift

Beim Abbiegen von der Friedrichstraße in die Adlerstraße streifte am Montag kurz vor 12.00 Uhr ein 46-jähriger Fahrer mit seinem Sattelzug vermutlich aus Unachtsamkeit einen dort ordnungsgemäß geparkten Pkw VW. Während am Sattelzug dabei kein Schaden entstand, musste der VW mit einem Sachschaden von rund 3.000 Euro in die Werkstatt.

Kuppenheim/Oberndorf - In Leitplanken geprallt

Am Dienstagmorgen kurz vor 07.00 Uhr war eine 31-jährige Autofahrerin mit ihrem BMW auf der B 462 von Rastatt in Richtung Murgtal unterwegs. In Höhe Oberndorf kam die Fahrzeugführerin auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, dann nach rechts ab und prallte dort gegen die Leitplanken. Beim Unfall entstand ein Schaden von insgesamt 8.500 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg