Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

26.04.2016 – 09:27

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Baden-Baden/Bühl

Offenburg (ots)

Baden-Baden - Kollision im Kreisel

Auf der B 500 stadteinwärts fahrend missachtete am Montag gegen 15.10 Uhr ein 80-jähriger VW-Fahrer bei der Einfahrt in den Europakreisel die Vorfahrt eines bereits im Kreisverkehr fahrenden bevorrechtigten Pkw Audi einer 39-jährigen Autofahrerin. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von zirka 6.000 Euro. Gegen den Verursacher wurde Anzeige erstattet.

Baden-Baden - Verursacherfahrzeug nicht versichert

Eine 22-jährige Toyota-Fahrerin war am Montag gegen 16.10 Uhr auf der Waldseestraße stadteinwärts unterwegs. Als die Ampel am Verfassungsplatz von Grün auf Gelb umschaltete hielt die junge Fahrerin an der Haltelinie an. Damit hatte ein 32-jähriger Opel-Lenker offensichtlich nicht gerechnet, denn er fuhr von der Hochstraße kommend in die Waldseestraße ein und prallte mit seinem Pkw seitlich gegen den Toyota. Beim Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Opel wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzt zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben war. Das Kennzeichen wurde daraufhin entstempelt und der Pkw abgeschleppt. Gegen den Fahrer und den Halter des Opel werden entsprechende Anzeigen erstattet.

Baden-Baden - Von Fahrbahn abgekommen

Am Montagabend gegen 20.00 Uhr befuhr eine 18-jährige Opel-Fahrerin von der B 3 aus Sinzheim kommend die Zufahrt zur B 500 in Fahrtrichtung stadteinwärts. Im Bereich einer Kurve brach das Heck des Corsa auf regennasser Fahrbahn aus und der Pkw kam auf den Grünstreifen. Dort drehte sich das Fahrzeug und rutschte quer in die dortige Böschung. Die junge Fahrerin blieb beim Unfallgeschehen unverletzt, der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Opel wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Bühl - Seniorin Opfer eines Trickbetruges

Vor dem Eingang zu ihrer Wohnung in einer Seniorenwohnanlage in der Straße "Im Grün" wurde am Montag gegen 16.00 Uhr eine 79-jährige Bewohnerin von einem Mann angesprochen, der sich unter dem Vorwand die Heizung überprüfen zu müssen Zutritt in die Wohnung der Seniorin verschaffte. Dort gelang es dem Betrüger die Frau zu überzeugen, ihr Geld aus Sicherheitsgründen unter einer Matratze zu verstecken. Danach lenkte er die Bewohnerin geschickt ab und entwendete mehrere hundert Euro Bargeld. Die Seniorin bemerkte den Diebstahl erst nachdem der Mann die Wohnung wieder verlassen hatte. Dieser war zirka 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß, korpulente Statur, war dunkel gekleidet und trug ein graues Base-Cap, er hatte einen dunklen Teint und sprach deutsch. Hinweise an das Polizeirevier unter der Rufnummer 07223/99097-0.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg