Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-ME: Kradfahrer schwer verletzt - Velbert - 1905101

Mettmann (ots) - Am Freitagmittag des 17.05.2019 gegen 13:30 Uhr befuhr ein 60 jähriger Velberter mit seiner ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

21.04.2016 – 11:24

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots)

Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg - Auseinandersetzung

Möglicherweise führte ein riskantes Fahrmanöver am Mittwochabend zum Disput dreier Männer in der Straße `Brücklesbünd´. Dort war ein Mercedeslenker gegen 20.30 Uhr vor einer Gaststätte eventuell recht knapp an einer Personengruppe vorbeigefahren, was einen der Fußgänger dann dazu bewogen hatte, mit der Hand auf das Fahrzeugdach des betagten Chauffeurs zu schlagen. Dieser stoppte seinen Wagen und sprach den Fußgänger auf sein Verhalten an, was dann in einer Rangelei gipfelte, in deren Folge sowohl der Autofahrer als auch sein Begleiter zu Boden gingen und sich hierbei leichte Verletzungen zuzogen. Letztlich führten die Blessuren der beiden Senioren dann aber zu einer unerwarteten Wendung im Verhalten des Angreifers: Der bislang noch Unbekannte lud die betagten Herren in sein Auto und fuhr sie kurzerhand zur Behandlung ins nahegelegene Klinikum.

Haslach - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Nach Angaben einer Autofahrerin hatte das riskante Verhalten eines Lkw-Fahrers am Mittwochvormittag zu einem Auffahrunfall auf der B 33 am `Bollenbacher Dreieck´ geführt. Der Mann hatte die dortige Stoppstelle mit seinem Sattelzug kurz nach 11 Uhr ohne anzuhalten passiert und so ein Bremsmanöver eines bevorrechtigen Autofahrers provoziert. Ein dem Auto nachfolgender Motorradfahrer brachte seine Maschine dann nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und fuhr auf. Während es den von einer Zeugin alarmierten Beamten des Polizeireviers Haslach dann gelang, den mutmaßlichen Verursacher zu ermitteln, fehlt von dem Autofahrer und dem Motorradfahrer noch jede Spur. Sie hatten sich noch vor dem Eintreffen der Streife entfernt und werden dringend gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten des Polizeireviers Haslach unter der Telefonnummer: 07832-975920 in Verbindung zu setzen.

/pb

Offenburg - Detektiv ertappt Parfüm-Diebe

Der Detektiv eines Drogeriemarktes in der Hauptstraße beobachtete am Mittwoch gegen 16 Uhr einen Mann, der ein Herrenparfüm im Wert von 70 Euro einsteckte. Anschließend wollte er das Geschäft verlassen, ohne zu bezahlen. Der 35-Jährige erhält nun eine Strafanzeige. Eine Stunde später beobachtete der Detektiv erneut einen Mann in der Parfümerie-Abteilung. Dieser entnahm gleich mehrere edle Düfte und verstaute sie in seiner Oberbekleidung. Dann verließ er ebenfalls die Geschäftsräume, ohne zu bezahlen. Auch er wurde ertappt, das Diebesgut hatte einen Wert von knapp 400 Euro. Die Beamten des Polizeireviers stellten anschließend fest, dass dieser ebenfalls 35-jährige Mann bereits von einer anderen Justizbehörde per Haftbefehl gesucht wurde. Er wurde daraufhin in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert und erhält ebenfalls eine weitere Strafanzeige.

Schutterwald - "Hund und Katz'"

Die sprichwörtlichen "Hund und Katz'" wurden am Mittwochnachmittag einem 27 Jahre alten Fahrradfahrer in der Waldstraße zum Verhängnis. Der 27-Jährige war mit seinem angeleinten Hund unterwegs, als der um 17.20 Uhr eine Katze entdeckte. Unvermittelt wollte der Vierbeiner der Samtpfote nacheilen, dabei riss er sein Herrchen samt Fahrrad zu Boden. Der Rettungsdienst brachte den leicht verletzten Mann in das Klinikum. Wie die Polizeibeamten feststellten, hatten nicht nur die Haustiere den Sturz des Mannes verursacht. Mit 1,5 Promille Alkohol saß der zuvor nämlich alles andere als sicher im Sattel.

Offenburg, Griesheim - Zeugen nach Gaststätteneinbruch gesucht

Die Vereinsgaststätte des Griesheimer Fußballvereins hatte in der Nacht auf Mittwoch ungebetene Besucher. Die Unbekannten hebelten nach 22.30 Uhr zunächst die Eingangstür, anschließend auch die Zugangstür zur Gaststätte auf. Aus dem Thekenbereich wurden sechs Schokoriegel, eine Banane sowie eine Flasche Schnaps entwendet. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden überwiegt den eigentlichen Diebstahlsschaden um ein Vielfaches. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg hoffen auf Hinweise, Tel.: 0781-212200.

Offenburg - Angefahren, beleidigt, weggefahren

Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr war ein 18 Jahre alter Fahrradfahrer kurz nach der Bahnhofsunterführung auf dem Radweg parallel der Rammersweierstraße unterwegs. Hier kam es zur Kollision mit einem flott entgegenkommenden Fahrradfahrer, der den Radweg entgegen der Fahrtrichtung befuhr. Beide Radler stürzten, wobei sich der 18-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Das kümmerte jedoch den etwa 30 Jahre alten Unfallverursacher nicht: Er stieg wieder auf seinen Sattel, verlieh dem Jüngeren einen vulgären Kraftausdruck und fuhr unerkannt davon.

/ff

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg