Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

12.04.2016 – 16:49

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt -Schnell gelöscht, update

Rastatt (ots)

Geklärt werden konnte die Brandursache in der Flüchtlingsunterkunft in der Woogseestraße. Das Feuer war aufgrund einer aus Unachtsamkeit weggeworfenen Zigarette eines Bewohners verursacht worden. Der 26-jährige Mann konnte inzwischen von Beamten der Kriminalpolizei ermittelt werden. Er stand zum Zeitpunkt des Brandausbruchs unter erheblichem Alkoholeinfluss. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrlässiger Brandstiftung.

/nj

Ursprungsmeldung von Freitag, 8. April 2016 10:36

Rastatt -Schnell gelöscht

Mit Rettungskräften von Polizei, Feuerwehr und DRK konnte in der Nacht zum Freitag ein Feuer in der Flüchtlingsunterkunft in der Woogseestraße schnell gelöscht werden. Die Brandmeldung ging gegen 03.20 Uhr bei der Integrierten Leitstelle ein. Das Feuer, das im Aufenthaltsraum der Unterkunft ausgebrochen war, beschädigte eine Fläche von etwa zwei Quadratmeter im Bereich einer kleinen Sitzgruppe. Zehn Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr konnte wieder Entwarnung gegeben werden. Aufgrund der starken Verrußung wurden die etwa 70 Heimbewohner in einer Halle in der Lochfeldstraße untergebracht, eine Rückkehr ist für den Freitagvormittag vorgesehen. Der Schaden am Mobiliar und die Verschmutzung durch die Verrußung wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen geht die Polizei nicht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg