Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

19.02.2016 – 08:39

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Rastatt/Murgtal

Offenburg (ots)

Rastatt - Fehler beim Abbiegen

Am Donnerstag gegen 13.30 Uhr war eine 57-jährige VW-Fahrerin auf dem linken Fahrstreifen der Karlsruher Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Niederwaldstraße setzte die Frau kurzfristig den Blinker, um nach rechts in die Niederwaldstraße abzubiegen. Beim Fahrstreifenwechsel übersah sie dann einen dort fahrenden Pkw-Fiat einer 31-jährigen Autofahrerin und prallte mit diesem zusammen. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von zirka 6.000 Euro.

Rastatt - Verursacherin unter Alkoholeinfluss

Unter dem Einfluss alkoholischer Getränke war am Donnerstagabend kurz nach 20.30 Uhr eine 33-jährige Renault-Fahrerin in der Murgstraße in Richtung Kapellenstraße unterwegs. Vermutlich auf Grund ihrer alkoholischen Beeinflussung prallte sie bei der Fahrt gegen einen geparkten Mercedes und schob diesen auf einen davor stehenden Peugeot. Anschließend setzte sie ihre Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Vorfall war jedoch von Zeugen beobachtet worden, die die Polizei verständigten. Mit deren Informationen konnte die Verursacherin kurze Zeit später an ihrer Wohnadresse von der Polizei ermittelt werden. Bei dieser wurde eine alkoholische Beeinflussung festgestellt und ein Test durchgeführt, der einen Wert von über einem Promille ergab. Dies hatte die Entnahme einer Blutprobe und den Verlust des Führerscheines zur Folge. Eine Strafanzeige wurde erstattet.

Rastatt - Positiver Test

Eine Polizeistreife stoppte in der Nacht zum Freitag gegen 02.25 Uhr in der Plittersdorfer Straße einen Pkw VW-Golf und kontrollierte den 47-jährigen Fahrer. Bei der Überprüfung bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes und führten danach einen Test durch. Dieser ergab einen Wert noch im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Die Weiterfahrt wurde untersagt und Anzeige erstattet.

Gaggenau - Unachtsam aufgefahren

Bei der Fahrt auf der B 462 von Gaggenau in Richtung Gernsbach bemerkte am Donnerstag gegen 09.50 Uhr ein 54-jähriger Toyota-Fahrer in Höhe der Selbacher Straße das verkehrsbedingte Anhalten eines vorausfahrenden VW-Kombi Fahrers zu spät und fuhr deshalb auf den Passat auf. So entstand ein Schaden an den Fahrzeugen von etwa 6.000 Euro.

Gernsbach - Vorfahrt missachtet

Von der Jahnstraße kommend missachtete am Donnerstag gegen 08.10 Uhr eine 23-jährige Golf-Fahrerin an der Einmündung zur Straße "Am Bachgarten" die Vorfahrt eines dort von rechts heranfahrenden bevorrechtigten 52-jährigen Fiat-Lenkers. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro, ein Pkw musste abgeschleppt werden.

Gaggenau - Fahrer unter Drogeneinfluss

Bei der Kontrolle eines 33-jährigen Audi-Fahrers in der Nacht zum Freitag gegen 02.30 Uhr in der Hauptstraße bemerkten die Beamten Anzeichen einer akuten Beeinflussung durch Drogen. Ein durchgeführter Test bestätigte mit positivem Ergebnis den Verdacht. Dem Audi-Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt, die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und Anzeige erstattet.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg