Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

08.02.2016 – 08:11

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots)

Willstätt - Fragwürdiger Übermut

Anwohner der Hauptstraße verständigten am Sonntagabend um 23.20 Uhr den Polizeinotruf, da eine Gruppe alkoholisierter Jugendlicher randalierend durch die Straße ziehen würde. Wenig später trafen die Streifenbeamten auf zwei Mädchen und vier Jungs im Alter von 15 und 16 Jahren, die gerade einen großen Abfallcontainer vor sich herschoben, in dem sie mehrere Absperrpfosten deponiert hatten. Die Personalien wurden festgestellt, die Beamten ermitteln nun, ob es zu Sachbeschädigungen kam. Die Eltern wurden informiert.

Kehl, Kork - Wandalismus

Am frühen Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr zerschlugen Unbekannte an einem Bushaltestellen-Häuschen in der Herrenstraße die Scheiben. Eine Anwohnerin sah noch zwei Mädchen und einen Jungen in jugendlichem Alter davonlaufen. Die Sachschadenshöhe dürfte mehrere hundert Euro betragen.

Kehl - Unachtsamkeit führt zu Auffahrunfall

Aus Unachtsamkeit bemerkte am Sonntag um 15.25 Uhr ein 45 Jahre alter Daimler-Fahrer nicht die rote Ampel in der Straßburger Straße / Am Läger. Er krachte in das Heck eines bereits stehenden BMW, dessen 58 Jahre alte Fahrerin durch den Aufprall leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von jeweils 1.000 Euro.

Kehl, Neumühl - Zu viel Sprit, aber kein Benzin

Einen auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Kleinwagen meldete am Sonntag kurz vor ein Uhr ein Verkehrsteilnehmer von der B 28 in Fahrtrichtung Appenweier. Wie sich kurz darauf herausstellte, war der Smart wegen Spritmangels liegengeblieben. Das Gegenteil davon traf allerdings auf den am Lenkrad sitzenden Fahrer zu: Im Fahrzeuginnenraum lagen mehrere geleerte Bierdosen, ein Alkoholtest ergab über 2,2 Promille bei dem 41-Jährigen. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben, der Kleinwagen wurde abgeschleppt. Eine Strafanzeige folgt.

Sasbach - Temperament

Ein Anwohner in Obersasbach hörte am Sonntagabend ein offenbar heftig streitendes Paar in seiner Nachbarschaft und befürchtete Schlimmeres, weshalb er um 19.40 Uhr den Polizeinotruf wählte. Die Streifenbeamten wurden rasch fündig - und trafen auf ein italienisches Ehepaar bei bester Laune. Dieses hatte lediglich eine lebhafte Diskussion in südländischem Temperament in seiner Muttersprache geführt. Mit einem Schmunzeln setzten die Beamten ihre Streifenfahrt fort.

Kappelrodeck, Ottenhöfen - Narrenunfreundliches Wetter

Wenig zu tun hatten die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch am Sonntagnachmittag bei den Fastnachtsumzügen in Kappelrodeck und Ottenhöfen. Offensichtlich führte das "narrenunfreundliche" Wetter bei beiden Veranstaltungen nur zu einem mäßigen Besucheraufkommen. Beide Umzüge verliefen reibungslos.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg