Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

22.01.2016 – 13:25

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg

Offenburg (ots)

Lahr - Kokain aufgefunden

Bei einer Kontrolle am Sonntag auf einem Autobahnparkplatz der A5 in Fahrtrichtung Basel, konnte ein 26-jähriger Mann von Beamten der Bundespolizei einer Kontrolle unterzogen werden. Er war mit einem Reisebus von Berlin kommend nach Freiburg unterwegs. Bei der Überprüfung fanden die Beamten weit über 200 Gramm Kokain bei dem Reisenden auf. Daraufhin wurde er vorläufig festgenommen. Nach Vorführung vor dem zuständigen Haftrichter durch Beamte der Kriminalpolizei Offenburg erließ dieser auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl und ordnete gleichzeitig die Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen an. Hierbei konnten keine weiteren Beweismittel oder Drogen aufgefunden werden. Gegen den bereits polizeibekannten Mann wird nun ein Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Offenburg vorgelegt.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg