Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

11.01.2016 – 11:02

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg

Baden-Baden (ots)

Baden-Baden - Festgenommene Einbrecher in Untersuchungshaft

Die in der Nacht zum Samstag nach einem Apothekeneinbruch festgenommenen Tatverdächtigen befinden sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und Erlass eines Haftbefehls durch den zuständigen Haftrichter seit Samstag in Untersuchungshaft. Wie bereits berichtet war die Polizei von Freitag auf Samstag kurz nach Mitternacht von einem Einbruch in eine Apotheke im Industriegebiet in der Wilhelm-Drapp-Straße verständigt worden. Als mehrere Streifenfahrzeuge dort eintrafen ergriffen die Täter die Flucht. Ein 25-jähriger Tatverdächtiger konnte nach kurzer Verfolgung in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Zwei Mittätern gelang zunächst die Flucht. Durch einen eingesetzten Hubschrauber konnte etwa eine Stunde später ein 30-jähriger mutmaßlicher Einbrecher versteckt in einem angrenzenden Gelände ausgemacht und dann von einer Streife der Hundestaffel ebenfalls vorläufig festgenommen werden. Der dritte Tatbeteiligte konnte nicht mehr festgestellt werden. Bei den beiden aus Frankreich stammenden Festgenommenen konnte das beim Einbruch gestohlene Bargeld aufgefunden und sichergestellt werden. Auch ein von den mutmaßlichen Einbrechern benutzter Mietwagen, ein weißer Pkw Renault mit französischen Kennzeichen, konnte auf einem Feldweg entlang der Bahnlinie festgestellt und in Verwahrung genommen werden. Bei ihren bisherigen Vernehmungen räumten die Tatverdächtigen den Tatvorwurf weitestgehend ein, auch machten sie vage Angaben zu dem noch flüchtigen Mittäter. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

/ke

POL-OG: Einbruch in Apotheke (Meldung vom 09.01.)

Baden-Baden Eine Apotheke im Baden-Badener Stadtteil Oos haben sich Einbrecher als Ziel für ihre nächtliche Tour von Freitag auf Samstag ausgesucht. Nachdem sie gegen Mitternacht eine Scheibe eingeschlagen hatten, gelangten die Täter ins Innere und steckten eine geringe Menge an Bargeld ein. Ein Anwohner wurde schließlich auf die ungebetenen Gäste aufmerksam und verständigte die Polizei. Die Beamten konnten die Täter auf frischer Tat antreffen und einen 25-jährigen nach kurzer Verfolgung zu Fuß festnehmen. Ein zweiter Täter (30 Jahre alt) wurde unter Zuhilfenahme weiterer Polizeistreifen der Nachbarreviere und eines Polizeihubschraubers ca. eine Stunde später in einem angrenzenden Feld ebenfalls verhaftet.

/rd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg