Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

08.12.2015 – 08:45

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden
Bühl

Offenburg (ots)

Baden-Baden - Verkehrsüberwachungsaktion zeigt Erfolg

Die Beamten des Autobahnpolizeirevieres Bühl stellten am Montag gegen 11.00 Uhr im Rahmen der landesweiten Verkehrsüberwachungsaktion "Alkohol und Drogen im Straßenverkehr", einen 43-jährigen Audi-Fahrer an der Tank- und Rastanlage auf der A 5 bei Baden-Baden fest. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer augenscheinlich unter Drogen stand - ein Vortest bestätigte dann den Verdacht. Jedoch fuhr der Mann nicht nur "bekifft" sein Fahrzeug, sondern hatte auch noch etwas Haschisch dabei. Der Fahrzeugführer erwartet nun Post von Staatsanwaltschaft und Führerscheinstelle.

Baden-Baden - Vorfahrt missachtet: Unfall

Nicht aufgepasst hat am Montag um 07.50 Uhr ein 59-jähriger Volkswagenfahrer, als er von der Straße "In den Linsen" auf die vorfahrtsberechtigte L 80 abbiegen wollte. Der Mann übersah einen von rechts kommenden 49-jährigen Opel-Fahrer und kollidierte mit diesem. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 6.000 Euro.

Baden-Baden - Wildunfall

Dass sich jahrelange Fahrerfahrung auszahlt, bewies am Montag um 18.46 Uhr ein 54-jähriger Motorradfahrer, als er auf der Fremersbergstraße in Richtung Baden-Baden fuhr. Plötzlich und ohne jede Vorwarnung flanierte ein Reh über die Fahrbahn, so dass eine Kollision unvermeidbar war. Trotz des Zusammenstoßes zwischen Tier und Kraftrad behielt der geübte Fahrer die Kontrolle über das Zweirad und stürzte nicht.

Bühl - Fahrgast nach Unfall verletzt

Weil ein 57-jähriger Opel-Fahrer am Montag um 15.05 Uhr beim Abbiegen von der Werkstraße auf die Hurststraße die Vorfahrt des dort fahrenden Linienbusses missachtete war ein Zusammenstoß die Folge. Der 69-jährige Linienbusfahrer versuchte noch durch eine Vollbremsung eine Kollision zu vermeiden, jedoch ohne Erfolg. Durch den Unfall stürzte eine 32-jährige Bühlerin im Bus und wurde verletzt. Dem Opel-Fahrer droht nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Bühl - Polizei bittet um Mithilfe nach Einbruch

Schmuck und Bargeld waren das Ziel von Einbrechern, welche am Montag zwischen 07.30 Uhr und 19.00 Uhr ein Einfamilienhaus in der Grünwinkelstraße aufsuchten. Die ungebetenen Gäste verschafften sich über eine Terrassentür gewaltsam Zutritt in das Gebäude. Durch den Einbruch entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 700 Euro. Die Beamten des Polizeirevieres Bühl haben nun die Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen. Hinweise werden unter der 07223-990970 entgegengenommen.

/mb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg