Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

30.11.2015 – 13:10

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots)

Lahr - Polizei "Dein Freund und Helfer"

Ein Passant teilte am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr der Polizei mit, dass am Bahnhof eine verzweifelte Frau mit einem Kleinkind im Arm stehen würde. Der Anrufer konnte auf Grund von Verständigungsschwierigkeiten der Frau nicht helfen. Von einer Streife wurde kurz darauf eine 32-jährige aus Afrika stammende Frau mit ihrem Säugling angetroffen. Diese war zuvor mit dem Zug unterwegs und am falschen Bahnhof ausgestiegen. Da das Bahnhofsgebäude bereits geschlossen war und die Mutter keine weiteren Transportmöglichkeiten hatte wurde sie kurzerhand in den Streifenwagen gesetzt und mit ihrem Kind zur Wohnung in Kehl verbracht.

Lahr/Kippenheimweiler - Betrunken und renitent

Zu Besuch bei Bekannten hatte am Sonntag gegen 20.40 Uhr ein 27-Jähriger reichlich dem Alkohol zugesprochen. Dadurch fing er ohne Grund an zu randalieren und schlug im Treppenhaus eine Fensterverglasung ein. Bei dieser Aktion zog sich der Proband eine tiefe Schnittwunde zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Einem Transport wollte sich der Mann widersetzten, so dass er von der Polizei geschlossen werden musste. Selbst im Krankenhaus verhielt er sich so renitent, dass er zur Versorgung der Wunde am Behandlungstisch fixiert werden musste. Im Anschluss konnte der in die Obhut von Angehörigen überstellt werden.

Meißenheim/Kürzell - Einbrecher ergriff die Flucht

Eine Bewohnerin der Hermann-Gebauer-Straße konnte am Sonntag gegen 17.50 Uhr beobachten, wie ein fremder Mann das Nachbargrundstück betrat. Als die Frau Scheibenklirren vernahm verständigte sie sofort die Polizei. Während der Anfahrt einer Polizeistreife waren die Hauseigentümer zurückgekehrt und der Einbrecher mit einem vor dem Gebäude abgestellten dunkelblauen Pkw Peugeot geflüchtet. Der Täter hatte am Haus eine Scheibe eingeschlagen und war dann vermutlich von einem im Anwesen befindlichen Hund und den zurückkehrenden Eigentümern vertrieben worden. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 400 Euro.

Lahr/Hugsweier - Vorfahrt missachtet

Auf der K 5339 fahrend bog am Sonntag kurz nach 14.30 Uhr ein 55-jähriger Ford-Fahrer nach links in die B 3 ein und missachtete dabei die Vorfahrt einer dort aus Richtung Lahr heranfahrenden bevorrechtigten 47-jährigen VW-Fahrerin. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg