Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

24.11.2015 – 09:21

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl
Achern
Renchtal

Offenburg (ots)

Rheinau, Honau - Polizei sucht Zeugen: Einbruch

Ungebetene Gäste verschafften sich zwischen Samstag 10.00 Uhr und Montag 17.00 Uhr in der Hohe-Au-Straße gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus. Die Täter warfen hierzu mit einem Stein eine Scheibe ein und durchsuchten im Anschluss das Haus nach Wertsachen. Wie hoch der Diebesschaden ist, kann zurzeit noch nicht gesagt werden. Das Polizeirevier Kehl hat nun die Ermittlungen nach den Einbrechern aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter der 07851-8930 zu melden.

Appenweier - Nicht aufgepasst

Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah ein 66-jähriger Volkswagenfahrer beim Einfahren in die B28 am Montag um 16.35 Uhr einen nach Oberkirch fahrenden 38-jährigen BMW-Fahrer. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von schätzungsweise 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Kehl - LKW gestreift

Mehr Schaden am eigenen Fahrzeug als am unfallgegnerischen Gefährt verursachte am Montag gegen 16 Uhr eine 38-jährige Citroen-Fahrerin in der Straßburger Straße. Die Dame wollte an einem parkenden Brummi vorbeifahren, bevor sie jedoch merkte, dass es zu eng wird krachte es auch schon. Am Citroen entstand ein geschätzter Sachschaden von ungefähr 5.000 Euro, während der Lastkraftwagen mit 1.000 Euro davonkam. Verletzt wurde die Frau nicht.

Achern - Angenehmer Gewahrsam?

Womöglich hat es einem 28-Jährigen ganz besonders bei der Polizei in Achern gefallen, denn nur vier Stunden nach seiner Entlassung aus dem polizeilichen Gewahrsam musste er wieder dorthin gebracht werden und "durfte" somit weitere Stunden bei der Polizei nächtigen. Der Mann war bereits am Montagnachmittag mit einem Wert von deutlich über einem Promille in der Ausnüchterungszelle; lediglich vier Stunden nach seiner Entlassung wurde er durch einen besorgten Bürger erneut in der Hauptstraße auf einer Bank liegend gemeldet. Da er zwischenzeitlich wieder reichlich dem Alkohol zugesprochen hatte und eine frostige Nacht bevorstand, wurde der Mann ein weiteres Mal in die Obhut der Polizei genommen. Billig wird diese beheizte Doppelübernachtung für den 28-Jährigen allerdings nicht.

Sasbachwalden - Geschwindigkeit nicht angepasst: Jugendlicher verletzt

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit stürzte am Montag um 16.30 Uhr ein 17-jähriger Kradfahrer in der Talstraße in Sasbachwalden. Beim Befahren einer Linkskurve verlor der Jugendliche die Kontrolle über sein Motorrad und fiel auf die Fahrbahn. Der Rettungsdienst verbrachte den Biker in ein Krankenhaus, wo er jedoch nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Durch den Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu.

/mb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg