Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

04.11.2015 – 08:57

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Kehl/Achern/Renchtal

Offenburg (ots)

Kehl/Kittersburg - Wohnungseinbruch

Einbrecher warfen am Dienstag zwischen 17.45 Uhr und 19.00 Uhr auf der Gebäuderückseite eines Anwesens in der Dorfstraße eine Fensterscheibe ein und entriegelten dann das Fenster. Im Haus wurden sämtliche Räume durchsucht, Mobiliar und Behältnisse wurden geöffnet. Gestohlen wurde ein schwarzer Koffer mit Schmuck. Hinweise an das Polizeirevier unter Telefon 07851/893-0.

Kehl - Unfallflucht nach Parkrempler

Auf einem Parkplatz eines Schuhgeschäftes in der Königsberger Straße wurde am Dienstagabend zwischen 18.45 Uhr und 19.15 Uhr ein dort abgestellter VW-Bus angefahren und ein Schaden von rund 1.500 Euro angerichtet. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer war vermutlich beim Rangieren gegen den Bus geprallt und hatte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Achern/Sasbachried - Kollision mit einem Reh

Am Dienstag kurz vor 18.00 Uhr war ein 28-jähriger VW-Lenker von der L 87a kommend auf der K 5372 in Richtung Sasbachried unterwegs. Etwa 200 Meter vor Ortsbeginn querte plötzlich von links nach rechts ein Reh die Fahrbahn. Das Tier wurde vom Pkw erfasst, rannte dann jedoch auf dem dortigen Feld weiter. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Am VW entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Waldulm - Verursacherin fuhr weiter

Ein 24-jähriger Mercedes-Fahrer war am Dienstag gegen 13.30 Uhr auf der L 86 a von Waldulm kommend bergwärts unterwegs. In einer unübersichtlichen Linkskurve kam ein Pkw Fiat entgegen, dessen Lenker deutlich über der Fahrbahnmitte fuhr. Der Benz-Fahrer musste zur Vermeidung einer Kollision nach rechts ausweichen. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte dann mit einem Vorderrad gegen eine Mauer. Dabei entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Der Fiat Lenker hatte seine Fahrt unvermindert fortgesetzt. Der Geschädigte hatte sich jedoch das Kennzeichen des Fiat gemerkt. So konnte kurze Zeit später an der Halteranschrift eine 64-jährige Frau als verantwortliche Fahrerin ermittelt werden. Gegen sie wurde Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort erstattet.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg