Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Durbach - 12 000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Eine 79-Jährige hat am Sonntagnachmittag beim Einfahren aus einem Grundstück in die K 5324 einen aus Richtung Durbach herannahenden Audi eines 19-Jährigen übersehen. Dem jungen Fahrer gelang es trotz eines schnellen Ausweichmanövers nicht mehr, dem Ford der Seniorin auszuweichen. An den Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 12 000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Haslach - Kontrolle mit Folgen

Bei der Kontrolle eines 26-Jährigen in der Hausacher Straße wurde in den frühen Montagmorgenstunden nicht nur festgestellt, dass der Mann mit fast einem Promille Atemalkohol am Steuer seines Wagens saß. Neben zunächst falsch angegebene Personalien ist auch noch nicht klar, ob der junge Mann im Besitz eines Führerscheins ist. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Haslach sind hierzu noch nicht abgeschlossen.

Wolfach - Hinweistafel beschädigt

Mit großer Wahrscheinlichkeit führte eine kurze Unaufmerksamkeit am Sonntagnachmittag zu einem Unfall hohem Sachschaden auf der B 294. Ein 59-Jähriger hatte auf seiner Fahrt nach Wolfach kurz nach 15 Uhr die Kontrolle über seinen Toyota verloren und geriet so in den Grünstreifen neben der Straße. Ein dort aufgestellter Wegweiser hatte der Irrfahrt des Kleinwagens nichts mehr entgegenzusetzten - er wurde durch die Kollision aus der Verankerung gerissen und stark beschädigt. Insgesamt dürften Schäden in Höhe von rund 10 000 Euro entstanden sein. Verletzt wurde er nicht.

Zell am Harmersbach - Hoher Schaden nach Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Sonntagnachmittag zwischen 13.45 Uhr und 15.45 Uhr beim Rangieren einen im Allmendweg auf Höhe des Anwesens Nummer 5 geparkten BMW beschädigt. Um den so verursachten Schaden in Höhe von 3 000 Euro kümmerte sich der Verursacher nicht. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon: 07832/975920 mit den ermittelnden Beamten des Polizeireviers Haslach in Verbindung zu setzen.

Offenburg, Neuried - Hoher Schaden nach Autoaufbrüchen

Der Gesamtschaden nach insgesamt vier Autoaufbrüchen zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen dürfte nach ersten Schätzungen weit über 2 000 Euro betragen. Während bislang Unbekannte an die Taschen und Wertsachen aus zwei in der Wilhelm-Bauer-Straße und der Badener Straße geparkten Autos gelangten, nutzten mutmaßlich andere Langfinger im selben Zeitraum in der Stöcklegasse in Zunsweier und auf einem Parkplatz an der Pierre-Pflimlin-Brücke die `Gunst der Stunde`: In allen Fällen wurden Geldbeutel und Taschen leichtfertig und zum Teil auch sichtbar von ihren Besitzern im Fahrzeuginnenraum zurückgelassen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: