Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Oppenau - Trickdiebstahl

Am Samstagnachmittag wurde eine 71-jährige Frau Opfer eines Trickdiebstahls. Die Geschädigte wurde gegen 16:30 Uhr in der Bahnhofstraße, in Höhe des Vincentiusheimes, aus einem Pkw heraus nach dem Weg zum Krankenhaus gefragt. Nachdem die Geschädigte erklärte, dass es in Oppenau kein Krankenhaus gibt wollte sich die Mitfahrerin im Fond eines dunklen Autos bei der Geschädigten bedanken. Hierbei umarmte sie die Geschädigte aus dem Pkw heraus. Bei der Umarmung gelang es ihr der hilfsbereiten Dame eine Goldkette, drei Ringe und ein Goldarmreif abzustreifen. Im Gegenzug legte sie ihr wertlosen Schmuck an sodass der Geschädigten erst verspätet der Diebstahl auffiel.

Kehl - Trunkenheitsfahrten

Am frühen Sonntagmorgen wurden im Stadtgebiet Kehl innerhalb von nicht einmal zwei Stunden drei Trunkenheitsfahrten festgestellt. Die erste Trunkenheitsfahrt ereignete sich um 02:30 Uhr in der Kinzigallee als einer Streifenwagenbesatzung ein Pkw auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer zu tief ins Glas geschaut hatte. Ein Alkomattest erbrachte einen Wert von nahezu 1,5 Promille. Zehn Minuten später kontrollierte eine Streife auf einem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Königsberger Straße einen Fahrzeugführer. Auch hier schlug den Polizeibeamten eine Alkoholfahne entgegen. Der hier durchgeführte Alkomattest erbrachte einen Wert von über einer Promille. Die dritte Trunkenheitsfahrt wurde dann um 04:20 Uhr in der Straßburger Straße festgestellt. Auch hier ergab der Alkomattest einen Wert von nahezu 1,5 Promille. Alle drei Fahrzeugführer mussten eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Offenburg folgen.

/mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: