Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Oppenau - Missgeschick

Beim Rückwärtsfahren übersah am Montagabend gegen 17.35 Uhr eine junge LKW-Fahrerin ein hinter ihr stehendes Auto und kollidierte mit dem Peugeot. Sie war auf der Höflestraße in Richtung B28 unterwegs und wollte links in die Klärwerkstraße abbiegen. Hierbei fuhr sie ein Stück zu weit und wollte dies mit dem Zurücksetzen korrigieren. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch ein Gesamtschaden in Höhe von 2 500 Euro.

Achern, Fautenbach - Einbruch in Vereinsheim

Unbekannte Täter gelangten zwischen Sonntag ,14 Uhr und Montag, 15.45 Uhr, in das Vereinsheim in der Turnierstraße in Fautenbach. Hierbei durchwühlten die Langfinger die Räume und entwendeten Bargeld. Es entstand ein Gesamtschaden von über 1 200 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Achern/Oberkirch, Tel. 07841-70660, erbeten.

Kehl - Dreister Diebstahl

Über eine Fluchttür gelangten unbekannte Täter in der Nacht vom Sonntag in eine Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Blumenstraße in Kehl. Die Diebe entwendeten zwei verschlossene Herrenräder, wobei ein Schaden von circa 1 500 Euro entstand. Die Beamten des Polizeireviers Kehl bitten Zeugen um Hinweise unter Telefon: 07851-8930.

Rheinau, Freistett - Einbruch in Firmengelände

Große Beute wollten unbekannte Täter im Zeitraum vom Sonntag gegen 12.45 Uhr bis Montag gegen 7.55 Uhr auf einem Firmengelände in der Rheinstraße in Freistett erzielen. Die Täter gelangten in eine Werkstatthalle, nahmen diverse Gegenstände und sämtliche Fahrzeugschüssel mit und versuchten ebenfalls ein Fahrzeug zu starten. Dies misslang, denn das Auto hatte einen Motorschaden. Die Beamten des Polizeipostens Rheinau und der Kriminaltechnik haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen um Hinweise unter Telefon: 07844-911490.

Kehl - Herz für Sohn

Einen überraschenden Fund machte eine Rektorin aus Kehl am Montagmorgen um 8.45 Uhr auf dem Kinderspielplatz in der Hornisgrindestraße in Kehl. Das gefundene Herz mit einem Schriftzug "Bei Abgabe Finderlohn" kam der Frau sehr verdächtig vor und gab es deshalb bei der Polizei ab. Das Polizeirevier in Kehl rief die ebenfalls versehene Handynummer auf dem Kunststoffherz an um den Fall zu klären. Das Rätsels Lösung: Eine Mutter fertigte für den Schlüssel des Sohnemanns ein Anhänger, welcher bei Verlust den Weg wieder nach Hause findet. Wie sich herausstellte zwar über einen Umweg, hierfür aber mit Erfolg!

Sasbach, Obersasbach - Ermittlungen nach Unfallflucht

Eine aufmerksame, leider noch unbekannte Joggerin beobachtete am Montagmorgen um 9.45 Uhr in der Erlenbadstraße einen grauen BMW-Fahrer, welcher ein parkendes Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand am Außenspiegel streifte. Der Täter flüchtete. Hierbei entstand bei dem geschädigten Fahrzeug ein Schaden in Höhe von 100 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Zeugin, welche nach dem Unfall in einen angrenzende Arztpraxis ging, wird gebeten sich beim Polizeirevier Achern/Oberkirch, Tel. 07841-70660, zu melden.

/sf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: