Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

Baden-Baden - 15 000 Euro Sachschaden nach Unfall mit Linienbus

Eine 47-jährige Autofahrerin hatte am Sonntagmittag beim Linksabbiegen am Bertholdsplatz in Richtung Bertholdstraße einen entgegenkommenden Linienbus übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro.

Baden-Baden - Vorfahrt missachtet

Beim Abfahren von der B 500 in Richtung Sinzheimer Straße hatte der Fahrer eines Mercedes am Sonntagabend einen dort in Richtung Oos fahrenden Renault übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. Durch die Kollision der Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Lichtenau - Dreister Einbruch

Derzeit noch unbekannte Täter gelangten in den heutigen frühen Morgenstunden durch eine eingeworfene Scheibe in den Verkaufsbereich eines Discounters in der Straße `Im Gewerbegebiet`. Dort angekommen galt das Augenmerk der Langfinger den in Kassennähe deponierten Rauchwaren. Mit mehreren Stangen Zigaretten gelang den Dieben noch vor dem Eintreffen der Polizei die Flucht. Der Gebäudeschaden geht in die Tausende und dürfte den Wert des Diebesgutes um ein Vielfaches übersteigen.

Bühl - Zweitligaspiel mit Folgen

Nach dem Remis der beiden badischen Fußball-Zweitligisten am Sonntagnachmittag hatte es ein Fan des nordbadischen Clubs nach einem anstrengenden Stadionbesuch gerade noch bis in die heimische Güterstraße geschafft. Dort verließen den Mittdreißiger dann aufgrund des vorangegangenen Alkoholkonsums die Kräfte. Ein besorgter Zeuge hatte die Polizei kurz nach 22 Uhr über einen regungslos am Taxistand liegenden Mann verständigt. Dort angekommen, nahmen sich die Beamten dem einschlägig gewandeten Fußballkenner an und übergaben ihn seiner Familie. Wie sich herausstellte führten über zwei Promille zu der unplanmäßigen Unterbrechung des Heimwegs.

Bühlertal - Zeugen nach Hundebiss gesucht

Wie erst jetzt bekannt wurde, musste ein Spaziergänger am vergangenen Montag (28. September) am Engelsteig mehrere Hundebisse über sich ergehen lassen. Der Mann war gegen 18 Uhr spazieren, als er beim Passieren einer Parkbank vom Schnauzermischling eines bislang unbekannten Paares angefallen und leicht verletzt wurde. Auf den Übergriff angesprochen verweigerten die mutmaßlichen Hundehalter jedoch jegliche Angaben zu ihrer Identität. Die nun ermittelnden Beamten des Polizeireviers Bühl bitten Zeugen um Hinweise unter Telefon: 07223-72244.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: