Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Offenburg (ots) - Appenweier - Motorroller angezündet

Zu einem Betriebsgelände in der Bahnhofstraße rückte am Donnerstagabend kurz vor Mitternacht die Feuerwehr aus. Dort hatten Passanten Feuerschein festgestellt und den Notruf gewählt. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden. Wie festgestellt wurde, hatten unbekannte Täter einen zuvor entwendeten Motorroller in Brand gesetzt. Das Zweirad war bereits ausgebrannt.

Kehl - Sachschaden nach Fahrspurwechsel

Unachtsamer Fahrstreifenwechsel war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagabend in der Großherzog-Friedrich-Straße. Vor der Ampelanlage wollte um 22 Uhr ein 23 Jahre alter Citroen-Fahrer vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hier rammte er den Audi eines 42-Jährigen. Verletzt wurde niemand, die Gesamtsachschadenshöhe beträgt 4.000 Euro.

Rheinau, Freistett - Kaugummidiebe

Beamte einer Zivilstreife bemerkten am Donnerstag kurz vor 18 Uhr drei Jungs, die sich vor einem Automaten in der Freiburger Straße aufhielten. Der Größere des Trios manipulierte mit einem Werkzeug im Schubfach des Süßigkeitenautomaten und entwendete mehrere Päckchen Kaugummi, die er den Kleineren übergab. Die drei Jungen im Alter von 8 bis 15 Jahren wurden geschnappt, ihre Eltern informiert. Ein Ermittlungsverfahren folgt.

Kehl, Neumühl - Gartenhausaufbrüche

Bei Gartenhausaufbrüchen in der Kleingartenanlage 'Kinzig' in der Nacht auf Donnerstag fielen den unbekannten Tätern zwei Sonnenliegen, ein Gaskocher sowie ein Akkuschrauber in die Hände. An zwei verschlossenen Hütten wurden zuvor die Eingangstüren aufgebrochen, die Tür einer dritten Hütte widerstand dem gewaltsamen Vorgehen.

Oberkirch - Zu schnell und unter Alkohol: Totalschaden

Ein 24-jähriger Peugeot-Lenker befuhr am frühen Freitagmorgen die Bundesstraße 28 aus Appenweier kommend in Richtung Oberkirch. Dabei war er offenbar viel zu schnell unterwegs, denn am Kreisverkehr West touchierte er zunächst eine Verkehrsinsel, ehe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Peugeot fällte zwei Verkehrszeichen, dann schoss er mittig über den Kreisel, ehe ihm zwei weitere Verkehrszeichen zum Opfer fielen. Schließlich kam er nach links von der Fahrbahn ab und blieb nach achtzig Metern mit Totalschaden in einem Acker stehen. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum gebracht. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen, nachdem ein Alkoholtest eine Alkoholisierung von rund 1,3 Promille belegt hatte. Eine Strafanzeige folgt.

Achern - Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

In der Tiefgarage eines Einkaufszentrums an der Fautenbacher Straße wurde am Donnerstag ein grauer Citroen angefahren und beschädigt. Der Wagen parkte zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr im Bereich der Einkaufswägen. Trotz eines Sachschadens in Höhe von 1.000 Euro entfernte sich der Verursacher unerlaubt. Hinweise an Tel.: 07841-70660.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: