Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern, Renchtal

Kehl, Marlen - Wildunfall

Nicht überlebt hat am Mittwoch kurz nach 4 Uhr ein Rehbock einen Zusammenstoß auf der B 36 mit einem Toyota. Dessen Fahrer war von Marlen kommend in Richtung Goldscheuer unterwegs. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Willstätt - Straftaten verhindert

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass am Mittwoch kurz nach 03.30 Uhr in der Schierengstraße ein mutmaßlicher Autoknacker vorläufig festgenommen werden konnte. Er wurde von der Dame dabei beobachtet, wie er um Fahrzeuge schlich und schließlich versuchte ein Fahrzeug zu öffnen. Durch die verständigten Beamten konnte der 69-Jährige in einem Versteck ausfindig gemacht und vorläufig festgenommen werden. Zur Feststellung seiner Identität wurde er auf das Polizeirevier Kehl gebracht.

Kehl - Ohne Führerschein

Zwar hatte der junge Mann die Fahrprüfung bereits bestanden und konnte auch einen Nachweis darüber vorlegen, den Führerschein hatte er allerdings noch nicht erhalten. Die Kontrolle in der Straßburger Straße am Mittwoch gegen 02.30 Uhr zieht somit eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis für den 21-Jährigen nach sich.

Kehl - Über den Dächern

Etwas entspannen und die Aussicht genießen wollten am Dienstag kurz nach 20.30 Uhr drei Jugendliche in der Hauptstraße. Ungünstig gewählt war hierbei die Örtlichkeit. Sie wurden auf dem Dach eines Lebensmitteldiscounters angetroffen und konnten somit ihre Freizeit nur für einen kurzen Augenblick über den Dächern von Kehl genießen. Der Abend endete auf dem Revier Kehl, wo sie von ihren Eltern abgeholt wurden.

Kehl, Neumühl - Fahrrad entwendet

Aus den Kellerräumlichkeiten eines Anwesens in der Elsässer Straße wurde am Dienstagabend ein Trekking-Bike entwendet. Der entstandene Diebstahlsschaden beläuft sich auf knapp 500 Euro. Die Beamten des Reviers Kehl haben die Ermittlungen aufgenommen.

Achern - Versuchter Einbruch

Bislang Unbekannte gelangten zwischen Montag- und Dienstagabend in den Keller eines Anwesens in der Karl-Bold-Straße. Dort angekommen ließen die Täter aber dann von Weiterem ab und flüchteten. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen.

Oberkirch - Auffahrunfall

6 500 Euro Schaden sind die Folge eines Auffahrunfalles am Dienstagmittag in der Renchener Straße. Der Fahrer eines Peugeot erkannte das Bremsen eines Vorausfahrenden VW-Lenkers zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: