Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

30.09.2015 – 10:30

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots)

Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg, Zunsweier - Radfahrer wurde zu schnell

Ein 13 Jahre alter Junge befuhr am Dienstag um 18.30 Uhr den Silberköpfleweg mit einem Trekkingrad bergab. Dabei wurde der ungeübte Radler offenbar zu schnell, so dass er in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einen Hinterhof rauschte. Hier prallte er gegen einen geparkten Mazda und zog sich Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum gebracht.

Offenburg - Folgenschwere Vorfahrtverletzung

Die Vorfahrtsregel 'Rechts vor Links' in der Zone 30 missachtete am Dienstag eine 25 Jahre alte Opel Corsa-Fahrerin. Die junge Fahrerin war gegen 17 Uhr auf der Goethestraße unterwegs und rammte an der Kreuzung Sofienstraße den bevorrechtigten VW Touran eines 28-Jährigen. Durch den heftigen Aufprall wurde der kleine Opel zunächst gegen einen geparkten Opel Astra geschleudert, ehe er an einem ebenfalls geparkten Hyundai Atos zum Stehen kam. Verletzt wurde niemand, die Gesamtsachschadenshöhe beträgt allerdings 12.000 Euro.

Neuried, Ichenheim - Brand auf dem Feld

Ein bereits abgeerntetes Maisfeld geriet am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr an der Meißenheimer Straße / L 104 in Brand, nachdem ein 66-jähriger Landwirt dieses mit seinem Traktor befahren hatte. Durch den vorherrschenden starken Wind breitete sich das Feuer rasch aus und musste von der alarmierten Feuerwehr gelöscht werden. Schaden entstand nicht, möglicherweise hatte ein Funkenflug des Traktors genügt, um den Brand zu verursachen.

Offenburg - Passant überfallen, Zeugen gesucht

Ein 51 Jahre alter alkoholisierter Passant wurde am frühen Sonntagmorgen zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr an der Kreuzung Hildastraße / Tannweg von drei unbekannten Männern niedergeschlagen und beraubt. Die Täter entwendeten die Geldbörse mit zwanzig Euro sowie das Mobiltelefon ihres durch Schläge verletzten Opfers und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei Offenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auf Zeugenhinweise, Tel.: 0781-212820.

Oberwolfach, Grangat - Blockierte Fahrbahn

Mehrere, durch den starken Wind umgestürzte Bäume blockierten am frühen Mittwochmorgen die Fahrbahn und machten gegen 4 Uhr den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Oberwolfach erforderlich. Die Wehrleute beseitigten die Hindernisse. Ein umgestürzter Baum hatte eine Telefonleitung beschädigt, sodass mehrere Anwesen keine Telefonverbindung mehr hatten.

Haslach - Malheur bestritten

Wegen eines Malheurs auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes 'Im Spießacker' benötigten zwei Kundinnen am Dienstag gegen 16 Uhr die Polizei. Eine 43-Jährige hatte beim Öffnen der Fahrzeugtür ihres VW diese gegen das Blech des daneben parkenden Opel einer 29-Jährigen gestoßen. Obwohl hierdurch ein Lackschaden verursacht sowie eine kleine Eindellung am Opel zu sehen war, bestritt die VW-Besitzerin dafür verantwortlich zu sein. So bedurfte es der Streifenbesatzung, um Klärung herbeizuführen. Nun ist es ein Fall für die Haftpflichtversicherung der 43-Jährigen.

Steinach - Betrunken unterwegs

Als sie am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hauptstraße einbog, krachte die 50-jährige Fahrerin eines VW Polo zunächst auf eine Begrenzungsmauer. Dann parkte sie unbeeindruckt und kaufte sich eine Flasche Hochprozentiges. Dann setzte sie sich wieder hinter das Lenkrad und fuhr in Richtung Zell. Während der unsicheren Fahrt rumpelte die Fahrerin über Bordsteine und verlor diverse Fahrzeugteile. Schließlich kapitulierte der lädierte Polo in Bollenbach. Anwohner, die Brandgeruch am Fahrzeug wahrnahmen informierten die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten saß die 50-Jährige immernoch unbeirrt in ihrem Wagen. Ein Test mit dem zeigte im Anschluss rund drei Promille. Eine Blutentnahme folgte und die Anzeige an die Staatsanwaltschaft wird ebenfalls nicht lange auf sich warten lassen. Durch den Aufprall an der Begrenzungsmauer entstand kein Schaden, der VW Polo dagegen erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg