FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots) - Rastatt - Einbruch in Bäckereifiliale

Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht auf Dienstag eine Bäckereifiliale in der Straße 'Im Baisert' aufgesucht und einen kleinen Safe mit Bargeld in noch ungeklärter Höhe entwendet. Der Einbruch wurde am Morgen um 5 Uhr festgestellt, die Täter hatten sich zuvor über die Eingangstür gewaltsam Zugang verschafft.

Rastatt, Plittersdorf - Polizei bittet um Hinweise zu Exhibitionisten

Eine 51 Jahre alte Freizeitsportlerin wurde am Montagnachmittag am Binsenfeldsee von einem unbekannten Mann sexuell belästigt. Als die Frau um 15.15 Uhr über die Zufahrtstraße zum See gelangte, saß der Täter dort auf einer Parkbank und legte offen Hand an sich. Besonders dreist: Als er den erschrockenen Blick der Frau sah, forderte er sie zum Zusehen auf. Die Frau reagierte darauf nicht und lief weiter. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt hoffen nun auf Zeugenhinweise zu dem Täter. Er ist um die 40 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß und schlank. Die Haare sind sehr kurzgeschoren, er sprach hochdeutsch mit hoher Stimme. Er trug eine schwarze Radlerhose und ein dunkles Langarm-Shirt. Der Unbekannte war mit einem rot-weiß lackierten Mountainbike am See. Hinweise an Tel.: 07222-7610.

Bietigheim - Bei Geld hört die Freundschaft auf

Da ein Streit um 40 Euro zu eskalieren drohte, kam es am Montag gegen 16 Uhr zu einem Polizeieinsatz in der Malscher Straße. Weil ein 34-Jähriger ihm noch genau diese Summe schuldete, suchte ein 38-Jähriger seinen Bekannten an dessen Wohnung auf. Es kam rasch zum Streit, dann schlug der Ältere auf den jüngeren Schuldner ein und verletzte ihn dadurch leicht. Die alarmierten Beamten hatten Mühe den aggressiven 38-Jährigen zu beruhigen und erteilten ihm einen Platzverweis. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rastatt - Unerklärlich aggressiv, Polizei sucht Zeugen

Ein 45-jähriger Fußgänger verhielt sich am Montag gegen 14.30 Uhr in der Murgstraße auffallend aggressiv. An einem ordnungsgemäß geparkten BMW trat er mit Wucht den rechten Außenspiegel ab. Anschließend betrat der die Fahrbahn und trat willkürlich gegen die Fahrertür eines in diesem Moment vorbeifahrenden Autos. Als ein Zeuge den Randalierer auf sein Verhalten ansprach, versuchte er auf den Zeugen loszugehen. Als alarmierte Polizeibeamte den Wütenden zur Raison bringen wollten, leistete er erheblichen Widerstand. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Beamten bitten nun Zeugen der Vorfälle, aber auch betroffene Autofahrer sich zu melden, Tel.: 07222-7610.

Rastatt - Fehler beim Fahrspurwechsel

Beim Fahrspurwechsel auf die Rechtsabbiegespur übersah am Montag um 13.40 Uhr ein 34-jähriger Daimler-Fahrer in der Rauentaler Straße den VW eines 23-Jährigen. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß, bei dem im VW eine 50 Jahre alte Mitfahrerin leicht verletzt wurde. Eine Gesamtsachschadenshöhe von 7.000 Euro war zudem die Folge.

Kuppenheim - Vorfahrt missachtet

Ein 71 Jahre alter Fiat-Kleinbusfaher war am Montag um 15.25 Uhr auf der Rathenaustraße unterwegs. An der Kreuzung Erzbergerstraße missachtete er die Vorfahrt einer 50-jährigen Daimler-Fahrerin. Durch den Zusammenstoß geriet der Kleinbus ins Schleudern und prallte gegen eine Gartenmauer. Verletzt wurde niemand, die Beamten des Polizeireviers Gaggenau notierten eine Gesamtsachschadenshöhe von 8.000 Euro. Der Fiat kam an den Abschlepphaken.

Gaggenau - Unter Drogeneinwirkung

Bei der Kontrolle eines 18 Jahre alten Honda-Fahrers am Montagabend um 20.45 Uhr in der Hauptstraße stellten die Beamten fest, dass der junge Mann unter Drogeneinwirkung stand. Der Fahranfänger musste sich einer Blutentnahme unterziehen und erwartet nun Post von der Staatsanwaltschaft und der Führerscheinbehörde.

Gaggenau, Bad Rotenfels - Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Unachtsamkeit am Lenkrad war die Ursache für einen Auffahrunfall am Montagabend vor dem Kreisverkehr auf der B 462. Eine 31-Jährige war um 19.20 Uhr mit ihrem VW Polo auf den Daimler eines verkehrsbedingt abbremsenden 74-Jährigen aufgefahren. Verletzt wurde niemand, jedoch Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro verursacht.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: