Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Zunsweier, B 33 - Ermittlungen nach Unfallflucht

Die Beamten des Polizeireviers Offenburg sind seit Montagabend auf der Suche nach einem bislang unbekannten Lkw-Fahrer. Der Mann war mit seinem Gespann gegen 22.10 Uhr in Richtung Kinzigtal unterwegs und geriet auf Höhe der Abfahrt nach Zunsweier in den Gegenverkehr. Einem dort auf gleicher Höhe entgegenkommenden Trucker gelang es in letzter Sekunde auf den Grünstreifen auszuweichen. Trotz der schnellen Reaktion streiften sich die Außenspiegel der beiden Lastwagen. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Um den Schaden kümmerte sich der zum Zeitpunkt des Unfalls telefonierende Verursacher nicht. Er setzte seine Fahrt in Richtung Gengenbach fort. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Offenburg unter 0781-212200 in Verbindung zu setzen.

Offenburg - Wohnungseinbruch

Bislang unbekannte Täter gelangten am Montag zwischen 10.30 Uhr und 17.10 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hindenburgstraße. Nach dem Aufbrechen der Wohnungstür durchsuchten die ungebetenen Besucher Zimmer, Schränke und Behältnisse. Mit Schmuck im Wert von einigen hundert Euro gelang den Einbrechern die Flucht. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Offenburg - Ladendieb ertappt

Dem guten Personengedächtnis eines Ladendetektives ist es zu verdanken, dass die Beamten des Polizeireviers Offenburg am Montagabend einen mutmaßlichen Ladendieb dingfest machen konnten. Dem Angestellten eines Drogeriemarktes in der Innenstadt war der Tatverdächtige in einschlägiger Manier zwischen den Regalen aufgefallen. Bei genauerem Hinsehen erkannte der aufmerksame Mitarbeiter jedoch, dass es sich bei dem Verdächtigen um einen in der Vorwoche geflüchteten Dieb handelte. Damals war es dem Mann gelungen, mit Parfums im Wert von über 200 Euro das Weite zu suchen. Dieses Mal kam es nicht soweit - der 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach erkennungsdienstlicher Behandlung auf freien Fuß entlassen.

Offenburg - Streit mit Folgen

Im Zuge einer häuslichen Auseinandersetzung hat am Montagabend ein Mann seine Lebensgefährtin in einer Wohnung der Nordstadt verletzt. Der Mann fügte ihr mit einer Flasche und deren Scherben diverse Verletzungen zu, die ambulant im Ortenauklinkum behandelt werden mussten. Den Angreifer erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Haslach - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat ein bislang unbekannter Autofahrer zwischen Donnerstagabend und Freitagabend einen auf dem ´Grafen-Parkplatz´ an der Bergstraße geparkten Toyota Corolla beschädigt. Um den Schaden in Höhe von etwa 1 000 Euro kümmerte sich der Verursacher nicht. Zeugen werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten des Polizeireviers Haslach unter 07832-975920 in Verbindung zu setzen.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: