Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Haslach - Uniformwechsel nach Tierrettung

Haslach (ots) - Vermutlich im Laufe der Nacht hatte sich ein Rehbock in einem Schafszaun an der B 33 zwischen Haslach und Hausach in eine missliche Lage gebracht. Er hatte sich mit Hörnern und Hals derart in den Maschen verfangen, dass er nicht mehr loskam. Nach dem Hinweis eines Verkehrsteilnehmers machte sich um kurz nach 7 Uhr eine Streife des Polizeireviers Haslach unverzüglich auf den Weg. Gegen die Befreiungsversuche der Beamten wehrte sich das scheue Wildtier vehement, doch letztlich gelang es den Polizisten, den Rehbock aus den Maschen freizuschneiden. Der ging zunächst erschöpft zu Boden, stand aber nach kurzer Zeit wieder auf und rannte in den nahen Wald. Für die Beamten hieß es anschließend duschen und Uniformwechsel: Durch den sich heftig wehrenden Bock waren sie von Kopf bis Fuß besudelt worden.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: