Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl - PKW gegen Kabelverteilerschrank - Zwei Personen verletzt - Stromausfall

Am Samstag, um 12.40 Uhr, kam ein 78-jähriger PKW-Fahrer im Einmündungsbereich Hauptstraße / Am Storchennest von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem dort stehenden Kabelverteilerschrank, der dabei in Brand geriet. Ein Verkehrsteilnehmer half den beiden durch den Aufprall verletzten Insassen aus dem BMW und löschte den Brand mit einem Handfeuerlöscher. Der BMW-Fahrer musste nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht werden. Die 76-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 10.500 Euro. Für die Dauer der Bergungs- und Reparaturarbeiten am Kabelverteilerschrank musste das Stromnetz im dortigen Bereich bis 16.00 Uhr abgeschaltet werden.

Kehl - Zwei PKW aufgebrochen

Am Samstag, in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr, wurde an zwei in der Rustfeldstraße, verschlossen abgestellten PKW jeweils die Beifahrerscheibe eingeschlagen. Aus einem roten Mitsubishi und einem schwarzen VW Polo wurden jeweils eine Handtasche entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Kehl (07851/8930) zu melden.

Achern / BAB5 - Betrunkener Unfallflüchtiger

Am Samstag, um 21.50 Uhr, streifte ein Ford Escort auf seiner Fahrt, auf der Südfahrbahn der BAB5 von Bühl in Richtung Achern, beim Überholen einen VW Golf, der auf der mittleren der drei Fahrstreifen fuhr. Der Ford Escort setze seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern. Im Rahmen der Fahndung konnte der Ford Escort auf einem Parkplatz an der Anschlussstelle Achern festgestellt werden. Beide Insassen waren erheblich betrunken. Das Autobahnpolizeirevier Bühl hat die Ermittlungen, auch zur Fahrereigenschaft, übernommen. Bei beiden Männern wurden Blutentnahmen durchgeführt. Aufgrund ihrer Alkoholisierung mussten sie in Gewahrsam genommen werden. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 1.500 Euro.

Kehl - PKW contra Baum - Fahrer betrunken

Am Sonntag, um 02.00 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Mann seinen BMW in der Kinzigallee frontal gegen einen Baum. Beim Eintreffen der Polizeistreife befand sich kein Fahrer mehr im BMW, bei dem die Frontairbags ausgelöst hatten. Der 22-Jährige konnte aufgrund von Zeugenaussagen jedoch an der Unfallstelle als Fahrer ermittelt werden. Er stand erheblich unter Alkoholeinwirkung und hatte entsprechende Ausfallerscheinungen. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von ungefähr 2,12 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Er gab seinen Führerschein freiwillig heraus. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 1.500 Euro.

Achern - Mehrere Verkehrszeichen herausgerissen und beschädigt - Zeugenaufruf

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden mehrere Verkehrszeichenpfosten im Bereich der Ullenburg Straße und der Ulmer Gasse aus ihrer Verankerung herausausgerissen. Hierbei wurden auch die angebrachten Verkehrszeichen beschädigt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Achern (07841/7660) zu melden.

/kol.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: