Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinizigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinizigtal

Offenburg - 3 500 Euro Schaden nach Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagmorgen zwischen 8 Uhr und 8.15 Uhr beim Rangieren einen auf dem Kundenparkplatz einer Bank in der Hauptstraße abgestellten Jaguar beschädigt. Um den Schaden in Höhe von rund 3 500 Euro kümmerte sich der Verursacher nicht. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Offenburg - Beim Fahrstreifenwechsel gestreift

Wie sich ein Unfall kurz nach der Abfahrt von der A 5 aus Richtung Norden nach einer Ampel am `Offenburger Ei´ zugetragen hat ist noch unklar. Fest steht, dass ein auf der linken Spur fahrender Sattelzug um 16.30 Uhr mit einem rechts vor ihm fahrenden Peugeot kollidierte. Verletzt wurde niemand.

Neuried, Altenheim - Deutlich zu viel getrunken

Deutlich zu viel getrunken hatte ein Mann am frühen Donnerstagabend. Kurz nach 21 Uhr meldeten Zeugen eine hilflose und mehrfach gestürzte Person in der Schwarzwaldstraße. Hilfsangebote, so der Zeuge, würde der offensichtlich Betrunkene ausschlagen. Ablehnend, aber letztlich zur Einsicht gekommen, wurde der Mann zum Polizeirevier Offenburg gebracht. Der Aufenthalt dort währte aber nur kurz - der Betrunkene stürzte erneut und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er zur Behandlung ins Ortenauklinikum Offenburg gebracht werden musste. Letztlich wurde dem Nachtschwärmer nach erfolgter medizinischer Versorgung über vier Stunden nach dem ersten Antreffen gegen 1.30 Uhr erneut die Gelegenheit gegeben, seinen Rausch beim Polizeirevier auszuschlafen. Eine Rechnung folgt.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: