Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

18.09.2015 – 10:41

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots)

Auenheim/Leutesheim - Umgekippter Lkw

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer einer Sattelzugmaschine am Donnerstagabend gegen 20 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der K 5373 von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kippte auf das Bankett der Verbindungsstraße zwischen Leutesheim und Auenheim, der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Da der Lastwagen mit über 20 Tonnen Holz beladen war, musste die Kreisstraße zur Bergung voll gesperrt werden. Der Sachschaden am Fahrzeug liegt bei mehreren zehntausend Euro.

Kehl/Bodersweier - Aufgelauert und geschlagen

Ein junger Mann war am Donnerstag gegen 22 Uhr mit seinem Kleinkraftrad 'Am Rußacker' unterwegs. Plötzlich wurde er von etwa zehn Personen angehalten. Einer davon packte ihn am Rücken und schlug ihn auf den Boden. Während er am Boden lag, trat ein Zweiter mit den Füßen auf ihn ein. Als die vermummten Angreifer von dem Mann abließen, schnappten sie sich den Roller und flüchteten in verschiedene Richtungen. Die Kehler Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Hinweise zu den angreifenden Personen oder Beobachtungen zu dem Überfall machen können - Telefon: 07851/893-0.

Achern - Polizei schnappt renitenten Ladendieb

Bei der Überprüfung eines möglichen Ladendiebes in einem Bekleidungsgeschäft in der Hauptstraße kam es am Donnerstagabend zu unschönen Szenen. Die Angestellten wollten gegen 18.30 Uhr die mitgeführte Tüte eines Verdächtigen nach möglichem Diebesgut überprüfen. Der Mann fühlte sich dabei wohl ertappt und wollte so schnell wie möglich das Geschäft wieder verlassen, was aufgrund der verschlossenen Tür zunächst nicht möglich war. Von den Angestellten verlangte er, ihm den Zugang wieder frei zu machen, legte aber sofort selbst Hand an. Durch das Rütteln und Ziehen ließ sich die Tür dann gar nicht mehr öffnen. Mit brachialer Körpergewalt bekam er dann doch einen Schlitz geöffnet, so dass er durchschlüpfen und entkommen konnte. Die alarmierte Polizei fahndete sofort nach dem Flüchtigen und konnte ihn kurz vor dem Bahnhof in Achern festnehmen. Bei der Flucht durch den Türschlitz hatte sich der 41-Jährige im Gesicht und am Rücken verletzt. Die Eingangstüre wurde dabei völlig zerstört und es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die mitgebrachte Tüte mit dem vermeintlichem Diebesgut ließ der Mann im Geschäft zurück. Bei der Nachschau befanden sich drei neue Jeanshosen mit Beschädigungen am Hosenbein in der Tüte, die möglicherweise vom Entfernen der Sicherheitsetiketten kommen. Sobald die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen sind wird eine Anzeige folgen.

Renchen-Ulm/Mösbach - Bei Unfall verletzt

Aus noch nicht geklärter Ursache kam der Fahrer eines BMW am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Renchen-Ulm und Mösbach von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 26-jährige Fahrer, der sich zum Unfallzeitpunkt allein im Fahrzeug befand, wurde bei dem Unfall verletzt und im Offenburger Klinikum stationär aufgenommen. Am BMW entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg