Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

17.09.2015 – 14:02

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg und Kinzigtal

Offenburg (ots)

Offenburg - Falschgeld

Einen mutmaßlichen Täter konnten die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg nun ermitteln. Er hatte Ende Juli mit einer falschen 50-Euro-Banknote in einer Lokalität in der Heinrich-Hertz-Straße bezahlt. Da er videografiert wurde, war den Beamten zudem bekannt, dass er mit einem Zweirad unterwegs war. Nun stellte sich außerdem heraus, dass der in der südlichen Ortenau wohnhafte 26-Jährige nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist. Neben einer Strafanzeige wegen Geldfälschung erwartet ihn auch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Offenburg - Betriebserlaubnis erloschen

Nachdem er seinen BMW mit verschiedenem Zubehör ausgestattet hatte, war einem 20-jährigen Autofahrer entgangen, dies auch bei einem Sachverständigen vorzuzeigen. Bei der Kontrolle am Mittwoch kurz vor 19 Uhr in der Grabenallee konnte er deshalb auch keine Änderungsabnahme oder Eintragung vorweisen. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Offenburg - Einbrüche

In der Nacht auf Donnerstag kam es zu mehreren Einbrüchen. Gegen 01.55 Uhr wurde ein Einbruch in eine Gaststätte am Kirchplatz gemeldet. Noch vor Eintreffen der Polizei konnten die bislang unbekannten Täter entkommen. Ob etwas entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Zuvor kam es gegen 00.30 Uhr in der Schutterwälder Straße zu einem Einbruch in einen Getränkemarkt. Hier versuchte ein männlicher Täter eine Scheibe einzuschlagen. Als er hierdurch den Alarm auslöste, flüchtete er vom Tatort, konnte jedoch zuvor noch mehrere Packungen Zigaretten entwenden. In der Heinrich-Hertz-Straße gelangte ein bislang Unbekannter zwar in die Räume eines Schnellimbiss, scheiterte im Innenraum jedoch an einem dort angebrachten Geldspielautomat. Ohne große Beute muss er das Objekt verlassen. In der Kittelgasse löste heute Morgen gegen 07.20 Uhr die Alarmanlage aus, als versucht wurde ein Fenster einzuwerfen. Auch hier lies der Täter vermutlich deshalb von seinem Vorhaben ab.

Haslach - Drogen konsumiert

Nach dem Konsum von Marihuana nahm am Mittwoch gegen 18 Uhr ein 23-Jähriger am Straßenverkehr teil. Bei der Kontrolle im Spießacker durch Beamte des Polizeireviers Haslach stellten diese fest, dass er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Nach der Blutprobe wurde dem jungen Mann die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinfluss.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg