Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

16.09.2015 – 09:35

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots)

Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg - Alkoholisiert und aggressiv

Mit großer Wahrscheinlichkeit hatte übermäßiger Alkoholkonsum am Dienstagabend zum aggressiven Verhalten eines Mittvierzigers in der Hauptstraße geführt. Zeugen meldeten der Polizei eine ´randalierende Person´ in der Innenstadt. Da sich der Mann auch im Zuge der darauffolgenden Kontrolle nicht beruhigen wollte, musste er die Beamten auf das nahegelegene Revier begleiten. Gegen den 46-Jährigen wird Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte vorgelegt.

Offenburg - Unfall mit Sachschaden

Wie sich ein Unfall am Dienstagabend in der Hauptstraße auf Höhe des Zentralen Omnibusbahnhofs genau zugetragen hat ist noch unklar. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte jedoch der Fahrer eines BMW X5 auf seinem Weg in Richtung Bahnhof einen in gleicher Richtung fahrenden 3er-BMW eines 25-Jährigen gestreift haben. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 3 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ortenberg - Vorfahrt missachtet

Ein 81-jähriger Autofahrer hatte am Dienstagnachmittag beim Einfahren von der Hauptstraße in den Kreisverkehr auf Höhe Burgweg in Richtung Ohlsbach den Renault einer 53-Jährigen übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. An den Fahrzeugen insgesamt Sachschaden in Höhe von etwa 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ebersweier, Appenweier - Radfahrer beleidigt und verletzt

Die Beamten des Polizeireviers Offenburg sind seit Dienstagnachmittag auf der Suche nach einem bislang noch unbekannten Autofahrer. Der Mann hatte um 15.15 Uhr auf seinem Weg von Ebersweier nach Appenweier einen für Autos gesperrten Weg befahren. Hierbei traf er auf einen Radfahrer und war mit ihm in Streit geraten. Die anfänglich verbal geführte Auseinandersetzung mündete dann aber in einer handfest ausgetragenen Auseinandersetzung in deren Verlauf der Autofahrer das Fahrrad auf seinen 74 Jahre alten Kontrahenten und dessen Besitzer schleuderte. Der Senior zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Dem Autofahrer drohen neben führerscheinrechtlichen Konsequenzen auch Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

Offenburg - Notdurft mit Folgen

Dass die Auswahl einer geeigneten Örtlichkeit für die Verrichtung einer Notdurft mitunter von entscheidender Bedeutung sein kann, musste ein 24-Jähriger am späten Dienstagnachmittag erfahren. Der junge Mann hatte sich dazu entschlossen, seine ´dringende Angelegenheit´ am Gebüsch eines Anwesens der Okenstraße zu erledigen. Bevor er jedoch seinen Weg fortsetze konnte, trafen ihn nicht nur die erbosten Blicke sondern auch der unvermittelte Fausthieb eines bislang noch unbekannten Anwohners. Da sich der Angreifer jedoch umgehend entfernte, konzentrieren sich die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Offenburg nun auf die Identifizierung des wachsamen Anwohners. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg