Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

03.09.2015 – 08:25

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Gengenbach, Ansbach (BY) - Drei mutmaßliche Einbrecher in Haft

  • Bild-Infos
  • Download

Gengenbach, Ansbach (BY) (ots)

Dem Spürsinn einer bayerischen Streifenbesatzung ist es zu verdanken, dass wahrscheinlich der Einbruch in ein Wohnhaus in Gengenbach-Reichenbach nur wenige Tage nach der Tat geklärt werden kann. Den Autobahnpolizisten war am Montagnachmittag ein in Rumänien zugelassener Opel aufgefallen. Das mit drei Männern besetzte Fahrzeug wurde auf der A6 in Richtung Nürnberg einer Routinekontrolle unterzogen. Hierbei wurde neben zahlreichen Schmuckstücken auch hochwertiges Silberbesteck aufgefunden. Neben einer ausbleibenden Erklärung zur Herkunft des auffälligen Stückguts fanden die Polizisten im Fahrzeug dann aber Hinweise zur möglichen Herkunft der Gegenstände. Eine Nachfrage bei der Polizei in Gengenbach ergab, dass Teile der Gegenstände vermutlich aus einem Ende August verübten Einbruch in ein Wohnhaus in Reichenbach stammen. Somit erhärtete sich der Verdacht und führte letztlich zur vorläufigen Festnahme der Männer im Alter zwischen 28 und 38 Jahren. Nach Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg wurde am Dienstagnachmittag durch Amtsgericht Offenburg Haftbefehl wegen des Verdachts des Wohnungseinbruchsdiebstahls erlassen. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeipostens Gengenbach sind noch nicht abgeschlossen. Möglicherweise sind die Verdächtigen für weitere Taten verantwortlich.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg