Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

31.08.2015 – 08:40

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Rastatt/Murgtal

Offenburg (ots)

Muggensturm - Fahrer unter Drogeneinfluss

An einer Tankstelle an der B 3 wurde am Sonntag gegen 17.30 Uhr ein mit drei Personen besetzter Pkw Seat von einer Streife überprüft. Dabei ergaben sich beim 20-jährigen Fahrer Verdachtsmomente für einen akuten Drogeneinfluss. Zudem konnten in der Mittelkonsole des Pkw ein Joint und in einem Rucksack eine Marihuana-Blüte aufgefunden und sichergestellt werden. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die notwendigen Maßnahmen veranlasst. Anzeige folgt nach Abschluss der Ermittlungen.

Rastatt - Randalierer gemeldet

Am Sonntagmorgen gegen 08.00 Uhr wurden der Polizei randalierende Jugendliche am Schlossplatz in Richtung Schlosspark gehend gemeldet. Die Gruppe soll auch Glasflaschen auf den Boden werfen. Kurz darauf wurde bei einer Parkbank im Schlosspark eine zehn köpfige Personengruppe angetroffen, die sich zu diesem Zeitpunkt ruhig verhielt. In diesem Bereich festgestellte Glasscherben wurden im Beisein der Polizei beseitigt. Zu weiteren Vorfällen kam es nicht.

Rastatt - Hilflose Person

In der Nacht zum Montag gegen 01.00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass in der Josefstraße ein Mann zusammengeklappt sei und nun dort im Gebüsch liege. Vor Ort konnte dort kurze Zeit später ein 23-Jähriger schlafend angetroffen werden. Dieser konnte geweckt und als Ursache für sein Verhalten eine beachtliche Alkoholisierung mit rund 2,5 Promille festgestellt werden. Der Mann wurde zu seiner Wohnadresse begleitet und einem Mitbewohner überstellt.

Gaggenau - Kind leicht verletzt

Eine 28-jährige Renault-Fahrerin fuhr am Sonntag gegen 11.10 Uhr von der B 462 auf die K 3767 und wollte von dieser nach links in die Landstraße abbiegen. Wegen Gegenverkehr musste die Frau jedoch abbremsen. Dies registrierte ein nachfolgender 56-jähriger Opel-Lenker zu spät und fuhr auf den Renault auf. Dabei wurde ein im Twingo mitfahrendes Kind leicht verletzt. Es entstand geringer Schaden von etwa 600 Euro.

Bischweier - Wildunfall

Eine unliebsame Begegnung hatte am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr ein 30-jähriger Dacia-Fahrer auf der K 3737 zwischen Bad Rotenfels und Bischweier. Dort querte plötzlich ein Reh die Fahrbahn, wurde vom Pkw erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro. Das Tier wurde vom zuständigen Jagdpächter abgeholt.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg