Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

18.08.2015 – 11:58

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Offenburg
Kinzigtal

Offenburg (ots)

Offenburg - Autofahrerin gerät an Leitplanke

Eine 53-jährige Opel-Fahrerin geriet am Montag gegen 11.30 Uhr auf der Autobahn 5 ins Schleudern. Da ihr angeblich ein anderer Pkw zu nahe aufgefahren war, wechselte sie abrupt den Fahrstreifen. Sie konnte das Fahrzeug nicht mehr kontrollieren und kollidierte mit der Schutzplanke. Dabei machte ihr Opel eine halbe Drehung und blieb auf dem Seitenstreifen stehen. Die Frau blieb unverletzt. Das Auto musste jedoch abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Offenburg, Elgersweier - Auto aufgebrochen

Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Industriestraße diverse Gegenstände aus einem geparkten Ford. Der Dieb öffnete gewaltsam die Fahrertür und bediente sich im Fahrzeuginneren. Anschließend machte er sich unerkannt aus dem Staub. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Die Polizei ermittelt nun.

Offenburg, Zunsweier - Streitigkeiten

Eine Streife des Polizeireviers Offenburg wurde am Montag gegen 21 Uhr in den Silberköpfleweg gerufen. Dort traf sich ein ehemaliges Paar und wollte alte Geschenke wieder zurückgeben. Die neuen Partner waren auch dabei. Es kam zu Streitigkeiten zwischen dem Ex-Freund und dem neuen Freund der Frau die in Handgreiflichkeiten endeten. Erst durch die Polizeibeamten konnten die Streithähne getrennt werden.

Offenburg, Bohlsbach - Grundlos geschlagen

Ein 53-jähriger Mann und sein 31-jähriger Begleiter gingen am Montag die Okenstraße entlang. Auf dem Weg wurden sie von drei unbekannten Männern angepöbelt. Als der 53-Jährige fragen wollte, was eigentlich los sei, wurde er ins Gesicht geschlagen. Danach gingen die drei bislang Unbekannten einfach weiter. Der Geschädigte wurde bei dem Angriff nur leicht verletzt. Eine Fahndung nach dem Trio verlief negativ. Die Polizei ermittelt nun.

Offenburg - Auseinandersetzung

Ein 64-jähriger Wettbürobetreiber aus der Okenstraße geriet am Montagabend gegen 20.00 Uhr mit einem 30-jährigen Kunden in Streit. Der Mann hatte bereits Hausverbot und weigerte sich, die Räumlichkeiten zu verlassen. Im Laufe der Auseinandersetzung versetzte der 30-Jährige dem Betreiber einen Faustschlag. Daraufhin eskalierte der Streit und setzte sich vor der Tür fort, wo es zu gegenseitigen Tätlichkeiten kam. Im weiteren Verlauf warf der Betroffene vermutlich vor Zorn mit Steinen die Glaseingangstür sowie mehrere Fensterscheiben ein. Die eingesetzten Streifen der Polizei konnten die Situation klären. Die beiden leicht Verletzten wurden anschließend durch Rettungswagen in eine Klinik in Offenburg gebracht. Nun wird durch die Polizei ermittelt.

Offenburg - Ohne Führerschein unterwegs

Bei einer Kontrolle der Polizei wurde ein 25-jähriger VW-Fahrer am Montagmittag in der Schutterwälder Straße angehalten. Er und sein Beifahrer waren nicht angegurtet. Während der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass dem Fahrer der Führerschein entzogen wurde. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Offenburg - Handtasche entwendet

Ein bislang unbekannter Täter entwendete einer 80-jährigen Frau am Montag gegen 16 Uhr in der Weingartenstraße die Handtasche. Der Mann näherte sich der Geschädigten von hinten und zog ihr die Tasche über den Kopf vom Hals. Anschließend flüchtete er in Richtung Platz der Verfassungsfreunde. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zell am Harmersbach - Nachts gebadet

Am Dienstag gegen 3 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich im Schwimmbad mehrere Jugendliche befinden würden. Die Streife konnte bei einer Überprüfung der Örtlichkeit sieben Heranwachsende vor dem Freibad antreffen. Drei weitere kamen gerade aus dem Becken und wollten sich aus dem Staub machen. Sie konnten jedoch gestellt werden. Das Nachtschwimmer-Trio erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

Fischerbach - Lkw beschädigt Dach / Zeugenaufruf

Am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer die Hauptstraße von Fischerbach in Richtung Hausach. Er bog laut Spurenlage nach links in die Kinzigstraße ab. Dort beschädigte er beim Befahren des Gehwegs das Dach eines Anwesens. Im Anschluss fuhr er davon. Am Dach festgestellte Plastikfetzen deuten darauf hin, dass die Plane des Lkws blau ist. Die Polizei bittet nun Zeugen sich auf dem Polizeirevier Haslach, Telefon 07832 / 975920, zu melden.

Zell am Harmersbach - Missgeschick

Ein 66-jähriger Renault-Fahrer verursachte am Montag gegen 16.45 Uhr einen Verkehrsunfall. Er wollte von seinem Grundstück auf die Straße fahren und übersah dabei einen 52-jährigen BMW-Fahrer. Der konnte nicht mehr bremsen und es kam zur Kollision. Verletzt wurde zum Glück niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

/da

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg