Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

17.07.2015 – 09:29

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots)

Lahr - Betrunkene Jugendliche

Am Donnerstagabend meldete ein Verkehrsteilnehmer ein betrunkenes Mädchen auf einem Parkplatz am Kanalweg. Die Streifenbeamten trafen eine sturzbetrunkene 16-Jährige an, ein Alkoholtest brachte zwei Promille ans Licht. Nachdem die Jugendliche vom Rettungsdienst untersucht worden war, brachten die Polizisten das Mädchen nach Hause und übergaben es der Mutter.

Friesenheim, Schuttern - Diebstahl am Badesee

Ein unbekannter Dieb entwendete am Donnerstagabend gegen 21 Uhr das Handy eines 15-Jährigen. Der Junge war mit seiner älteren Schwester am großen See Schuttern zum Baden. Während beide eine Abkühlung im Wasser genossen, nutzte der Langfinger die günstige Gelegenheit und durchsuchte den Rucksack am Liegeplatz der Geschwister. Er wurde prompt fündig.

Lahr - Diebstahl aus Führerhaus

Ein 52-jähriger Berufskraftfahrer stellte am Donnerstagmittag seinen Lastzug gegen 13.30 Uhr im Bereich der Einsteinallee ab. Dass er es versäumte sein Führerhaus abzuschließen, bemerkte ein unbekannter Dieb rasch. Als der Fahrer um 15 Uhr zurückkehrte, war seine Geldbörse bereits entwendet.

Lahr - Hochsommerlicher Polizeieinsatz

Am Donnerstagnachmittag trafen auf dem Parkplatz eines Discounters in der Geroldsecker Straße hochsommerliche Temperaturen und überhitzte Gemüter aufeinander, weshalb die Polizei anrücken musste. Eine 41 Jahre alte Frau hatte gegen 15.15 Uhr beim Öffnen ihrer Autotür einen daneben parkenden Renault berührt. Der 64-jährige Renault-Besitzer erkannte sofort einen immensen Lackschaden und war darüber derart außer sich, dass er die Frau anschrie und körperlich bedrohte. Darüber geriet nun die Frau derart in Rage, dass sie in gleicher Weise dem 64-Jährigen begegnete. Durch das Geschrei aufmerksam gewordene Passanten gelang es kaum, eine körperliche Eskalation der beiden Kontrahenten zu verhindern. Beim Eintreffen der Polizeistreife hatten auch die Beamten zunächst ihre Mühe. Dann aber analysierten sie mit geschultem Auge, dass es sich bei dem vermeintlichen Lackschaden am Renault lediglich um eine kaum sichtbare, weiße Antragung handelte. Auch die Rekonstruktion der Beamten war eindeutig: Der winzige Makel konnte alleine von seiner Position her gar nicht von der VW-Tür verursacht worden sein - die zudem schwarz lackiert war. Nun zog jeder wieder seiner Wege, während die Sonne weiter schien.

Schwanau, Nonnenweier - Gefahren ignoriert

Rund 30 Badegäste hielten sich am Donnerstag an einem Ufer des Vogelsees auf. Als ein Mitarbeiter des betreibenden Kieswerks die Personen zum Verlassen des Bereiches an einem abrutschgefährdeten Hang aufforderte, stieß er auf wenig Gehör. Es bedurfte erst einer Polizeistreife, die den uneinsichtigen Nacktbadern einen Platzverweis erteilte - zu deren eigenen Sicherheit.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg